Twitter-Nutzer irritiert

„The Masked Singer“ 2020: Göttin enttarnt: Schauspielerin war unter der Maske - Fans reagieren ratlos

Die Göttin wurde bei „The Masked Singer“ enttarnt - Schauspielerin Rebecca Immanuel befand sich im Glitzer-Kostüm. Bei zahlreichen Fans sorgte die Enthüllung aber für Irritation.

Update vom 25. März: Trotz des freiwilligen Ausstiegs der Kakerlake, die sich als Angelo Kelly entpuppte, musste am Ende der dritten Folge ein weiteres Kostüm „The Masked Singer“ verlassen. Die Göttin bekam für ihre Performance von Lizzos „Juice“ die wenigsten Zuschauer-Stimmen und musste ihre Identität enthüllen. Ruth vermutete zuletzt, dass Paula Lambert die Göttin ist, Rea Garvey tippte auf Ulla Kock am Brink und Luke Mockridge dachte, es sei Maren Gilzer.

Doch unter dem anmutigen Kostüm der Göttin zum Vorschein kam eine ganz andere: Schauspielerin Rebecca Immanuel (49). „Bitte wer?“, fragen Sie sich nun? So ging es auch zahlreichen Zuschauern. Sie ließen ihrem Frust auf Twitter freien Lauf:

Die Göttin bei „The Masked Singer“ 2020: Das ist Rebecca Immanuel

Einigen Zuschauern dürfte Rebecca Immanuel noch aus der beliebten Serie „Edel und Starck“ sowie aus zahlreichen Episoden von Serien wie „Das Traumschiff“, „Der Bergdoktor“ und „Tatort“ bekannt vorkommen.

Update vom 17. März: Die Göttin meint in Folge zwei von „The Masked Singer“, die ohne Publikum stattfindet*, das sie eine neue Liebe durch die Show entdeckt habe. Das Thema „Liebe“ ist nach wie vor sehr wichtig bei ihr. In der App liegt Barbara Schöneberger ganz vorne. Doch Rea glaubt nicht daran. Eine Profi-Sängerin sei sie definitiv nicht, aber sie habe sehr viel aus ihrer Stimme gemacht. Er tippt auf Moderatorin Dunja Hayali. Ruth Moschner denkt allerdings an jemand Sportlichen wegen des schweren Kostüms, sie denkt daher an Barbara Becker. Elton denkt wegen der Frauenrechte an Maren Kroymann.  

Göttin bei „The Masked Singer“ 2020: Zuschauer vermuten TV-Moderatorin unter der Maske

Update vom 11. März 2020, 15.35 Uhr: Nachdem die Zuschauer auf Birgit Schrowange getippt haben, melden sich jetzt die Instagram Fans mit einer ganz anderen Idee zu Wort. Viele tippen auf Moderatorin Inka Bause. Doch ist sie das wirklich? Neue Hinweise erhalten wir dann in Folge zwei von „The Masked Singer“*. Auch Folge drei können Sie in unserem „The Masked Singer“-Live-Ticker* mitverfolgen.

Update vom 10. März 2020, 22.27 Uhr: Wer ist die Göttin bei „The Masked Singer“? Das Rateteam tippt auf Moderatorin Birgit Schrowange, im Netz ist auch folgender Name zu lesen: Barbara Schöneberger.

„The Masked Singer“ 2020: Welcher Star ist die Göttin?

Meldung vom 9. März 2020:

München - So viel Glitzer gab es noch nie bei „The Masked Singer“: Das Kostüm der Göttin trifft alle Glamour-Freunde mitten ins Herz. Mehr Gold geht nicht, denn bei dieser Maske ist der Star der zweiten Staffel der ProSieben Show von Kopf bis Fuß mit Glanz bedeckt. Ganz elegant und selbstsicher präsentiert sich die Göttin in einem Teaser vorab zur Sendung. Doch wer steckt unter diesem Kleid?

„The Masked Singer“ 2020: Ein Star umhüllt mit Gold - das Kostüm der Göttin

Es ist ein spannendes Rätselraten um die Teilnehmer der Show, die auch dieses Jahr wieder von „The-Masked-Singer“-ModeratorMatthias Opdenhövel moderiert wird. Nach den hervorragenden Einschaltquoten in 2019, werden wieder zehn Stars ins Rennen geschickt. Dabei performen die Promis in ihren aufwendigen Kostümen auf der Bühne.

Die Jury, beziehungsweise das „The Masked-Singer“-Rateteam* um Rea Garvey wird allerdings ab diesem Jahr von den Zuschauern unterstützt. Eine neue ProSieben App ermöglicht es den Zuschauern selbst für ihr liebstes Kostüm abzustimmen. Und das sind alle „The Masked-Singer“-Kostüme bei der diesjährigen Sendung:

„The Masked Singer“ 2020: Das Rätselraten um die Göttin beginnt

Die Göttin strahlt erhabene Ruhe und Gelassenheit aus“, beschreibt ProSieben die goldene Maske. Dabei hat dieser Star im wahrsten Sinne des Wortes einen schweren Abend vor sich: Das Kostüm der Göttin wiegt 35 Kilogramm und ist damit das Outfit mit dem meisten Gewicht. Handelt es sich also um eine sportliche Person? Obwohl das Kleid eine klare Taille zieht und doch irgendwie weiblich aussieht, sind sich die User in den Sozialen Netzwerken extrem unsicher.

Ein User vermutet sogar „DJ Bobo“ hinter dem goldenen Glamour der Göttin. Andere vermuten, bei dieser Aura kann es sich nur um Schlagerstar Helene Fischer hinter der Maske der Göttin handeln.  

Bei allen Spekulationen hilft erstmal nur abzuwarten. Ab dem 10. März werden dann vermutlich recht schnell ein paar der Masken aufgedeckt sein. „Der Oktopus“ wurde in der letzten Staffel schon in Folge eins entlarvt - Lucy Diakovska, die ehemalige „No Angels“-Sängerin verbarg sich hinter dem Kostüm. Sieger wurde Max Mutzke als Astronaut.

Wie und wann die neue Staffel von „The Masked Singer“ immer läuft*, haben wir für Sie zusammengefasst.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

mk

Rubriklistenbild: © dpa / Willi Weber