"Gefragt Gejagt": Das gab es noch nie - Jäger aus NRW kämpfen gegeneinander

+
Sebastian Jacoby und Klaus Otto Nagorsnik von "Gefragt Gejagt" treten bei "Wer weiß denn sowas" gegeneinander an. Foto: © ARD/Morris Mac Matzen

"Gefragt Gejagt" macht ab Montag Pause. Dafür tritt Jäger Sebastian Jacoby aus Duisburg bei der "ARD-Sendung "Wer weiß denn sowas" gegen einen Kollegen an.

"Gefragt Gejagt" macht zwar ab Montag (30. September) erstmal Pause. Auf die Jäger der ARD müssen die Zuschauer aber nicht verzichten. Denn der Duisburger Sebastian Jacoby kämpft nun als Kandidat bei "Wer weiß denn sowas" gegen einen Kollegen.

  • "Gefragt Gejagt" in der ARD macht ab Montag (30. September) Pause.
  • Jäger Sebastian Jacoby aus Duisburg macht deshalb bei der alternativen Quizshow der ARD mit, die stattdessen gesendet wird.
  • "Wer weiß denn sowas" läuft ab dem 30. September montags bis freitags um 18 Uhr im Ersten.

Update, Mittwoch (25. September), 21.09 Uhr: Beim Quizkampf zwischen den "Jägern" Sebastian Jacobi aus Duisburg und Klaus Otto Nagorsnik steht bereits fest, wer in welchem Team antritt. ACHTUNG SPOILER: Der "Quizgott" kämpft gemeinsam mit Bernhard Hoecker. Demnach beantwortet der "Bibliothekar" Klaus Otto Nagorsnik Fragen mit Entertainer Elton.

Kampf der Jäger ist auch Duell zwischen dem BVB und Bayern München

Update, Mittwoch (25. September), 09.33 Uhr: Das Duell zwischen den Jägern Sebastian Jacoby und Klaus Otto Nagorsnik aus NRW läuft wohl am 4. Oktober ab 18 Uhr in der ARD. Während Jacoby als großer Bayern-Fan gilt, ist sein Kontrahent glühender Anhänger des BVB.

Zuvor treten zahlreiche Prominente gegeneinander an. Dazu zählen etwa die Schwedin Isabell Edvardsson und ihre Kollegin Ekaterina Leonova, die durch die RTL-Tanzshow "Let's Dance" bekannt sind.

Statt "Gefragt Gejagt" nun neue Aufgabe für Jäger Sebastian Jacoby

Ursprungsmeldung, Dienstag (24. September), 21 Uhr: Sebastian Jacoby aus Duisburg ist schon seit über fünf Jahren als der "Quizgott" bei der ARD-Show "Gefragt Gejagt" bekannt und zählt dort zu den Publikumslieblingen. Doch nun tauscht er die Seite und ist selbst Kandidat.

In der Sendung "Wer weiß denn sowas" mit Bernhard Hoecker (49) und Elton (48) tritt der Duisburger gegen seinen Kollegen, den Bibliothekar Klaus Otto Nagorsnik aus Münster in einem NRW-Duell an.

Sebastian Jacoby war zudem bereits in anderen TV-Shows zu sehen. So hat der Controller sich schon beim Quizchampion im ZDF versucht und Alexander Bommes bei "Verstehen Sie Spaß" in der ARD reingelegt.

Jäger war früher Curling-Europameister

Während die beiden Männer in ihrer Quizshow als "allwissend" gelten und sowohl die Kandidaten als auch Moderator Alexander Bommes (43) verzweifeln lassen, sind sie nun selbst gefordert. Denn bei "Wer weiß denn sowas" geht es um kuriose Fragen aus unterschiedlichen Themengebieten.

In ihren Heimatstädten Duisburg und Münster nehmen die Jäger regelmäßig an Quizrunden und Wettbewerben teil und haben daher schon einige Erfahrung im Beantworten von kniffligen Fragen.

ARD: "Wer weiß denn sowas" läuft ab Montag

Sebastian Jacoby war zudem jahrelang leidenschaftlicher Curler, bevor er bei Thyssenkrupp in Duisburg als Controller anfing. 2008 gewann er sogar die Europameisterschaft im Curling.

Ob ihm dieses Spezialwissen gegen Bibliothekar Klaus Otto Nagorsnik hilft, können Zuschauer ab dem 30. September in der neuen Staffel von "Wer weiß denn sowas" sehen.