Dschungelcamp 2020: Zieht die Freundin (19) von Michael Wendler ins Camp ein?

+
Geht die Freundin vom Wendler ins Dschungelcamp? Foto: dpa, Montage: RUHR24

Es brodelt die Gerüchte-Küche um mögliche Kandidaten des Dschungelcamps 2020. Ist auch Laura Müller, die Freundin von Michael Wendler, dabei?

Ist sie dabei? Ist sie nicht dabei? Dschungelcamp-Fans schlagen derzeit viele Gerüchte um mögliche Kandidaten des Dschungelcamps 2020 um die Ohren. Derzeit wird Laura Müller, die Teenager-Freundin von Michael Wendler (47), als mögliche Kandidatin gehandelt.

  • Angeblich soll Laura Müller ins Dschungelcamp einziehen.
  • Die 19-Jährige ist die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler.
  • RTL hat bisher keine Kandidaten bestätigt.

Dschungelcamp 2020 mit Laura Müller?

In der Welt der Sternchen und C-Promis ist Laura Müller aus einigen Folgen vom "Sommerhaus der Stars" bekannt - und natürlich als die zuckersüße Teenager-Freundin des Schlagersängers Michael Wendler.

Manch' einen würde der Einzug der jungen Brünetten in das Dschungelcamp 2020 bestimmt freuen - ging es doch im "Sommerhaus der Stars" schon ordentlich anzüglich zur Sache, wenn sich der Wendler mit seiner Laura zeigte.

Ins Dschungelcamp ohne "Schatzi"

Es wurde viel Po gezeigt und zweideutige Kommentare abgegeben. Zickig werden kann die 19-Jährige auch - also genau das, was ein ordentliches Dschungelcamp so braucht. Allerdings - und das wäre nun neu - würde sich Laura nun ohne "Schatzi" Wendler im TV zeigen.

Doch halt! Noch hat RTL keinen der von Bild geleakten Kandidaten bestätigt. Allerdings ist die Strategie des Senders stets, die Kandidaten erst kurz vor der Show bekannt zu geben. Da die Show aber erst (vermutlich) im Januar 2020 ausgestrahlt wird, müssen sich Fans noch gedulden, bis die Kandidaten definitiv fest stehen.

Also geht es weiter mit Gerüchten. Die besagen, dass auch Danni Büchner (41), Ex-Bachelor Paul Janke (38) und DSDS-Gewinner Alphonso Williams (57) einziehen. So berichtet es die Bild.

Gerüchte um weitere Kandidaten

Besonders heiß wird neben der möglichen Kandidatin Laura Müller auch eine Rückkehr von Helena Fürst ins Dschungelcamp diskutiert. 2016 hatte sie bereits teilgenommen, aber nur den vierten Platz erreicht.

Wie die tz berichtet, hatte sie den Moderatoren anschließend Manipulation vorgeworfen und sogar einen "Song" über ihren Auftritt beim Dschungelcamp veröffentlicht. Ihr Vorwurf: Eine "ständige Manipulation im Halbfinale der Moderatoren, nicht für mich anzurufen.“

Öffnen auf www.instagram.com

Ziemlich sicher ist aber: alle die mögen, dürfen sich wieder auf ekelige Kakerlaken Abenteuer freuen, auf würgende C-Promis aus der TV-Abteilung Trash und Desserts, die den Namen nicht verdient haben.