Züge der S4 sollten wieder fahren - tun sie aber nicht

+
Eine S-Bahn (S1) fährt auf den Gleisen. Foto: dpa

Dortmund/NRW - Wegen einer Oberleitungsstörung fallen seit Dienstagfrüh (25. Juni) Züge der Linie S4 zwischen Dortmund und Unna aus. Über die Dauer der Störung ist nichts bekannt.

Wegen einer Oberleitungsstörung sind seit Dienstagfrüh (25. Juni) Züge der Linie S4 zwischen Dortmund und Unna ausgefallen.

  • Oberleitungsstörung in Unna legt die S4 lahm.
  • Die Störung ist inzwischen wieder behoben.

Update, 19.00 Uhr: Die Deutsche Bahn twittert gegen 17 Uhr, dass die Oberleitungsstörung behoben sei. Die Züge könnten wieder auf geplanter Strecke mit allen Halten fahren.

Öffnen auf twitter.com

Doch die S4 von Unna nach Dortmund-Lütgendortmund um 19.43 Uhr und die S4 von Dortmund-Lütgendortmund nach Unna um 19.56 Uhr fallen dennoch aus. Grund: Eine Störung am Zug.

Öffnen auf twitter.com

Update, 14 Uhr: Wie die Bahn per Twitter mitteilt, ist die Line S4 noch immer nicht ohne Probleme befahrbar.

Update, 11.55 Uhr: Einige Züge der S4 fallen weiter aus. Das teilt die Bahn am Mittag mit:

Öffnen auf twitter.com

Oberleitungsstörung in Unna sorgt für Ausfälle auf der Linie S4

Ursprungsmeldung: Die Störung in Unna-Königsborn besteht seit etwa 7 Uhr am Morgen. Das teilt die Deutsche Bahn auf Twitter mit:

Öffnen auf twitter.com

Seitdem fallen immer wieder Züge dieser Linie bereits in Lütgendortmund aus. Eigentlich sollten die Wagen von dort jedoch zumindest bis Königsborn verkehren. Über die Dauer der Störung ist nichts bekannt.

Die Bahn rät dazu, den Bus R53 zwischen Unna-Königsborn und Unna zu nutzen.

Bereits im vergangenen Sommer hatte ein Brand an einer Böschung die Strecke zwischen Dortmund und Unna lahmgelegt.

Wir berichten weiter.