Ausflüge in den Sommerferien

Dortmunder Westfalenpark und Zoo: Gratis-Eintritt für tausende Bürger

Der Rat der Stadt Dortmund ermöglicht einen Gratis-Eintritt in den Dortmunder Zoo und den Westfalenpark. Die Aktion gilt ab sofort.

Dortmund – Die Sommerferien in NRW haben begonnen. Tausende Schülerinnen und Schüler reisen mit ihren Familien in den Urlaub – und sind vielleicht mitten im Chaos an den größten Flughäfen in Nordrhein-Westfalen. Für die Daheimgebliebenen hat die Stadt Dortmund etwas Besonderes im Angebot: Gratis-Eintritt für den Dortmunder Zoo.

StadtDortmund
BundeslandNRW
ThemaGratis-Eintritt in den Sommerferien

Dortmunder Zoo: Schüler und Azubis kommen gratis rein – Aktivitäten in den Sommerferien

Der Rat der Stadt Dortmund will jungen Menschen und Familien etwas Gutes tun. Die Preise steigen, die Corona-Pandemie nimmt wieder Fahrt auf und für vielen Menschen ist es gar nicht möglich, in den Sommerferien zu verreisen. Ein kostenloser Eintritt in den Dortmunder Zoo und Westfalenpark sei deswegen genau das Richtige, teilt die Stadt Dortmund mit.

Der freie Eintritt gelte ab sofort und könne bis einschließlich 9. August eingelöst werden. Einen kleinen Nachteil gibt es allerdings: Nicht jeder kann diesen Gratis-Eintritt einlösen. Diese Personengruppen können kostenlos den Dortmunder Zoo und Westfalenpark besuchen:

  • Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 17)
  • Studierende (bis einschließlich 26 Jahre)
  • Auszubildende (bis einschließlich 26 Jahre)
  • Schülerinnen und Schüler
  • Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales/ökologisches Jahr)

Dortmund: Kostenloser Eintritt in den Zoo und Westfalenpark – Schüler und Azubis profitieren

Wer gratis in den Zoo möchte, muss den Studierendenausweis oder Ausbildungsnachweis beim Eingang vorweisen. Im Westfalenpark erfolgt der Zugang über die mit Personal besetzen Eingänge (Florianstraße, Ruhrallee)

Weiterer Plus-Punkt: Man muss nicht aus Dortmund kommen, um kostenlos Zoo-Atmosphäre zu schnuppern.

Es ist nicht die einzige Gratis-Eintritt-Aktion in NRW: Beispielsweise locken Freizeitparks an Rhein und Ruhr mit kostenlosen Eintritten. Der Movie-Park in Bottrop erlaubt an sogenannten „Strebertagen“ freien Eintritt für Schüler, mit besonders guten Zeugnissen.

Der Rat der Stadt Dortmund führt freien Eintritt in den Zoo und Westfalenpark in den Sommerferien 2022 ein.

Dortmund: Gratis-Eintritt in den Zoo – Badeseen und Freizeitpark in NRW locken in den Sommerferien

Wer jedoch bei Sonnenschein und hohen Temperaturen Entspannung und Abkühlung sucht, für den lohnt sich ein Ausflug zu den diversen Badeseen in NRW – erst kürzlich hat das Land eine Karte veröffentlicht, auf denen sämtliche Badeseen verzeichnet sind.

Zudem ist NRW reichlich gespickt spannenden Ausflugszielen. Einige davon sind günstig mit dem 9-Euro-Ticket zu erreichen. Am 10. August beginnt das neue Schuljahr. Bis dahin ist noch reichlich Zeit.

Rubriklistenbild: © Marcel Stawinoga/Der Zoolotse, Daniele Giustolisi/RUHR24; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema