Fast wie ein Mensch

Zoo Dortmund: Witziges Video geht viral - unfassbar, was dieser Orang-Utan tut

Orang-Utan-Dame Suma beim Fensterputzen im Zoo Dortmund.
+
Orang-Utan-Dame Suma beim Fensterputzen im Zoo Dortmund.

Ihr wolltet schon immer sehen, wie ein Orang-Utan ein Fenster putzt? Kein Problem - der Zoo in Dortmund hat ein entsprechendes Video bei Facebook hochgeladen. Und es ist einfach nur zuckersüß!

  • Es ist nicht das erste Mal, dass Orang-Utan Suma sowas macht.
  • Wie der Zoo Dortmund mitteilt, hat sich der Affe das Fensterputzen bei Tierpflegern abgeschaut.
  • Auf Facebook geht das Video seit Tagen viral - die User sind begeistert.

Dortmund - Fast schon wie ein Mensch und ganz selbstverständlich wischt Orang-Utan-Dame Suma mit einem Handfeger über die Scheibe eines Geheges im Zoo Dortmund. Zuvor hatte sie den kleinen Besen in Wasser getaucht und sich dann direkt ans Werk gemacht. "Zoolotse" Marcel Stawinoga hielt das ganze per Video fest und teilte das zuckersüße Bildmaterial auf Facebook. Die User sind begeistert.

Zoo Dortmund: Video von Orang-Utan sorgt auf Facebook für Begeisterung

Über 1600 Menschen haben bereits auf das Video reagiert, rund 300-mal wurde es geteilt und fast 200 User haben es kommentiert. Wie Video-Macher Marcel Stawinoga erzählt, ist das Video von Orang-Utan-Dame Suma der dritterfolgreichste Beitrag auf der Facebook-Seite des Dortmunder Zoos. Beliebter waren nur das lächelnde Tapir sowie das Erdmännchen, das im Zoo Dortmund ein Kaninchen frisst (RUHR24 berichtete)

Die Reaktionen der User auf das Video sind eindeutig: Von den meisten gibt es Herzchen-Emojis und Beifall für die kleine Suma. Manche machen sich sogar einen Spaß und fragen den Zoo Dortmund, ob sie sich den Affen fürs nächste Fensterputzen mal ausleihen könnten. Doch es gibt auch teils besorgte Reaktionen auf die Aktion.

Zoo Dortmund: Orang-Utan-Dame Suma hat sich Fensterputzen von Pflegern abgeschaut

So schreibt ein User etwa Folgendes: "Also Wahnsinn wie schlau sie ist, aber ist es nicht auch gefährlich? Würde sie das Wasser zum Beispiel trinken, wegen dem Spülmittel? Soll keine Kritik sein, das würde mich wirklich interessieren." Aber der Zoo Dortmund gibt schnell Entwarnung: Die Tierpfleger haben darauf geachtet, dass das Spülmittel unbedenklich ist. 

Doch wie kommt der kleine Affe überhaupt dazu, das Fenster des Geheges zu putzen? Der Zoo hat darauf eine klare Antwort: Suma hat sich die Scheiben-Reinigung bei ihren Tierpflegern abgeschaut. 

Orang-Utans wie Suma erlernen Fähigkeiten von Menschen

"Orang-Utans neigen zur Nachahmung. Wild lebende Orang-Utans schauen sich so von ihren Artgenossen nützliche Fähigkeiten ab, die nicht angeboren sind, wie zum Beispiel durch eine bestimmte Art von Werkzeugverwendung das Erschließen von Futter. Junge Orang-Utans lernen durch Nachahmung von ihren Müttern, unter anderem wie sie ein Nest bauen, oder welche Früchte genießbar und wann und wo zu finden sind", erklärt der Zoo Dortmund auf seiner Facebook-Seite.

Natürlich hat Suma sich nicht komplett alleine dazu entschieden, die Fenster im Zoo zu putzen. Vor dem Video gaben ihr die Tierpfleger den Handfeger und stellten ihr eine Schüssel Wasser mit Spülmittel hin. Danach begab sie sich aber, laut Angaben des Zoos, von ganz alleine zum Fenster und fing an, es wie selbstverständlich zu putzen. 

Zoo Dortmund: Suma putzte Fenster nicht zum ersten Mal

Schnell kommt dabei die Frage auf, ob Suma schon mal die Fenster geputzt hat oder es eine einmalige (aber unglaublich süße) Aktion war. "Zoolotse" Marcel Stawinoga hat die Antwort: "Ja, sie hat es vorher auch schon gemacht. Sie muss aber Lust darauf haben. Ist also keine Garantie, dass sie es macht."

Achtung: Auf diese Änderungen können sich Besucher des Zoos Dortmund bis ins Jahr 2022 freuen. Einige Tiere kommen, andere müssen gehen. 

Zoo Dortmund: Suma ging genau wie Tierpfleger vor

Im Video ist gut zu sehen, wie Orang-Utan Suma die Scheibe zunächst befeuchtet und dann putzt. Am Ende nutzt sie ihren Unterarm wie einen Abzieher, um restliche Wasserspuren zu beseitigen. Ein Vorgang, den die Tierpfleger genauso machen würden, wie der Zoo Dortmund mitteilt. Die Pfleger gehen davon aus, das Suma schon häufig beim Fensterputzen zugesehen hat.

Rund eine halbe Stunde hat die ganze Putz-Aktion letztendlich gedauert. Suma wurde dabei ganz interessiert von ihren Artgenossen, Yenko und Mokko, beobachtet. Ob die beiden ihr Verhalten auch nachahmen werden? Bleibt abzuwarten - vielleicht teilt der Zoo Dortmund schon bald ein neues Video. Aber diesmal mit drei Orang-Utans. 

Mehr zum Thema