Blick in die Zukunft

Weihnachtsmarkt Dortmund: Diese niedliche Neuerung kommt in 2020

Der Weihnachtsmarkt Dortmund kündigt für 2020 eine Neuerung an.
+
Der Weihnachtsmarkt Dortmund kündigt für 2020 eine Neuerung an.

Der Weihnachtsmarkt in Dortmund hat seine schönsten drei Stände gekürt - und gleichzeitig eine überraschende Neuerung für 2020 bekannt gegeben.

  • Der Dortmunder Weihnachtsmarkt hat seine neusten Stände gekürt.
  • Außerdem gibt es eine Neuerung für 2020.
  • Das dürfte vor allem die Glühwein-Fans freuen.

Dortmund - Jahr für Jahr kürt der Dortmunder Weihnachtsmarkt - seit diesem Jahr heißt er ja eigentlich "Weihnachtsstadt" - seine schönsten drei Stände. Den Preis haben die Schausteller "Goldene Tanne" genannt. Nur drei Stände pro Jahr haben die Ehre, als schönster Stand ausgezeichnet zu werden und die "Tanne" mit nach Hause zu nehmen.

Weihnachtsmarkt Dortmund: Esskastanien-Bude ist schönster Stand

In diesem Jahr geht der Preis für den schönsten Stand an "Heiße Esskastanien". Die Bude steht auf dem Willi-Brand-Platz, im Schatten des Pilons oberhalb der Stadtbahn-Haltestelle "Reinoldikirche". Eine Begründung, warum genau dieser Stand zum schönsten Stand des Dortmunder Weihnachtsmarkts gewählt wurde, liefert der Veranstalter traditionell nicht mit. Es dürfte sich ohnehin um gut gemeinte Reihum-Werbung für einen der vielen Stände handeln. In 2018 holte zum Beispiel "Meyers Mandelkessel" den Preis, in 2017 das "Knusperhaus".

Zwei weitere schöne Buden auf Dortmunder Weihnachtsmarkt

Neben der "Goldenen Tanne" gibt es zusätzlich die "Silberne Tanne" und die "Bronzene Tanne" - also Platz 2 und 3 im Kampf um den Titel der schönsten Marktbude. Die "Silberne Tanne" wurde in diesem Jahr an Mike Mendoza und Alexander Großer für ihre "Orientalischen Weihnachtskrippen" verliehen (Reinoldi‑Kirchplatz), die "Bronzene Tanne" bekam Alexandra Hans für ihre "HansensGasse" mit handgearbeiteten Artikeln (Reinoldi‑Kirchplatz).

Das ist der schönste Stand auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt in 2019

Während die Verleihung des Schönheitspreises eine liebgewonnene Routine auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt ist, gibt es in 2020 eine Neuerung, die auch viele Besucher interessieren dürfte. Es geht um die Glühweintassen, die Jahr für Jahr auf großes Interesse stoßen und in jeder Weihnachtsmarkt-Saison ihr Aussehen ändern. Besonders bei Sammlern sind die Tassen begehrt.

Weihnachtsmarkt Dortmund bringt neue Glühweintasse heraus

"Im kommenden Jahr dürfte Sammlerherzen ein spezielles Exemplar zusätzlich erfreuen: die Sonderedition mit einem Motiv von FABIDO", schreibt der Veranstalter am Dienstag (17. Dezember) in einer Mitteilung. Hinter dem Kürzel stecken die "Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund".

Der Weihnachtsstadt-Vorstand habe in Zusammenarbeit mit dieser Institution Kinder aller 99 Dortmunder Einrichtungen aufgerufen, Tassen-Motive zu malen. 43 Tagesstätten haben sich demnach beteiligt. Das Sieger-Bild wurde jetzt vorgestellt und wird in 2020 eine limitierte Auflage, zusätzlich zum traditionellen Glühweinbecher, zieren. 

Ein Teilerlös aus dem Verkauf werde einem guten Zweck zugeführt, heißt es. "Als Dank fürs Mitmachen lädt der Vorstand die jungen Künstler zur Osterkirmes ein", versprechen die Schausteller des Weihnachtsmarkts, die in Teilen auch bei der Osterkirmes in der Dortmunder Nordstadt vertreten sind.

Eine Sondertasse mit diesem Motiv wird es 2020 auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund geben.

Der Dortmunder Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr übrigens noch bis zum 30. Dezember geöffnet. Weitere Infos rund um den Weihnachtsmarkt findet ihr in unserer Übersicht.

Mehr zum Thema