Planungen laufen

Dortmunder Weihnachtsmarkt 2021 – Aufbau des Mega-Baums schon im Oktober

Die Planungen für den Weihnachtsmarkt 2021 in Dortmund laufen auf Hochtouren. Jetzt steht auch der Aufbau des höchsten Weihnachtsbaums der Welt kurz bevor.

Dortmund – Nachdem der Weihnachtsmarkt in Dortmund im vergangenen Jahr kurzfristig wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll in diesem Jahr alles klappen. Die Schausteller sind zuversichtlich, dass die „Weihnachtsstadt“ in Dortmund ab 18. November öffnen kann. Bald wird auch der höchste Weihnachtsbaum der Welt wieder in Dortmund aufgebaut.

StadtDortmund, NRW
VeranstaltungWeihnachtsmarkt 2021
OrtHansaplatz, Innenstadt

Weihnachtsmarkt 2021 in Dortmund: Größter Weihnachtsbaum wird bald aufgebaut

Unklar war bislang jedoch, wann der mit rund 45 Metern Höhe weltgrößte Weihnachtsbaum wieder auf dem Hansaplatz in Dortmund errichtet werden würde. Jetzt gab Patrick Arens auf Anfrage von RUHR24 bekannt: „Den Baum bauen wir wieder auf. Am 19. Oktober geht es los.“

Um den aus Hunderten Fichten aus dem Sauerland zusammengesetzten Weihnachtsbaum gab es im vergangenen Jahr eine ziemliche Tragödie: Weil der Weihnachtsmarkt in Dortmund wegen Corona abgesagt werden musste, wurde kurzerhand auch der bereits halb aufgestellte Baum wieder abgebaut. Einige der Fichten wurden anschließend für einen guten Zweck gespendet.

Dortmund: 3G und Corona-Regeln auf dem Weihnachtsmarkt 2021 – wohl keine Maskenpflicht

Obwohl ein Großteil der Dortmunder bereits gegen Covid-19 geimpft sind, werden beim Weihnachtsmarkt 2021 besondere Regeln nötig sein. Um eine Maskenpflicht im Freien würde Schausteller Patrick Arens gerne herumkommen. Er geht davon aus, dass jedoch die 3G-Regel gelten wird.

Das bedeutet, dass nur Getestete, Geimpfte oder Genesene den Weihnachtsmarkt in Dortmund besuchen dürfen. Überprüft werden könnte das etwa stichprobenartig an den Ständen. In Duisburg gilt 2021 hingegen die 2G-Regel, ein einfacher Corona-Test reicht also für den Eintritt nicht mehr aus.

Schausteller Patrick Arens ist optimistisch was den Weihnachtsmarkt in Dortmund angeht.

Weihnachtsmarkt Dortmund 2021: Planungen mit der Stadt laufen noch

Arens betonte mit Blick auf die Planungen jedoch, dass der Weihnachtsmarkt in Dortmund durchaus möglich sei. Aber: „Wir hangeln uns an der Coronaschutzverordnung entlang“, sagt der Schausteller. Aktuell stünden noch Gespräche mit der Stadt an. Final abgenommen wird der ganze Markt aber ohnehin erst, wenn Mitte November bereits alles steht (alle News aus Dortmund auf RUHR24).

Andere Märkte in der Region seien jedoch bereits gut gelaufen, viele Besucher seien dort geimpft gewesen – auch die jüngeren. Daher ist Patrick Arens guter Dinge, dass es etwas wird mit dem Weihnachtsmarkt 2021 in Dortmund: „Wenn es jetzt nicht losgehen soll, wann dann?“

Rubriklistenbild: © Daniele Giustolisi/RUHR24 (Symbolfoto)

Mehr zum Thema