Mini-Tanne begeistert

Dortmund hält Weltrekord für den kleinsten Weihnachtsbaum - unglaublich, wie er dekoriert ist

Weihnachtsbaum aus Dortmund hält Weltrekord.
+
Weihnachtsbaum aus Dortmund hält Weltrekord.

Der Weihnachtsbaum in Dortmund gilt als höchster der Welt. Dabei übersehen viele, dass auch der Weltrekord für den kleinsten Baum an diese Stadt geht.

  • In Dortmund steht der kleinste Weihnachtsbaum der Welt.
  • Seit zwölf Jahren hält Dortmund diesen Weltrekord.
  • Der filigrane Weihnachtsbaum ist kleiner als eine 1-Euro-Münze.

Weihnachtsbaum: Dortmund hält seit Jahren den Weltrekord

Er kommt deutlich kleiner daher als sein großer Kumpel auf dem Hansaplatz in Dortmund. Doch während der stattliche 45 Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Weihnachtsmarkt weiter um seinen Rekord bangen muss, hält sein winziger Bruder seit nunmehr zwölf Jahren ganz souverän seinen eigenen Weltrekord. Denn er gilt als der kleinste künstliche Weihnachtsbaum der Welt.

Bemerkenswert ist aber gar nicht allein seine Größe. Was wirklich beeindruckt, ist, dass der Baum aus Dortmund tatsächlich dekoriert ist wie ein großer Weihnachtsbaum - und das von Hand: Winzige Lämpchen, kleine rote Christbaumkugeln, Lametta so fein wie ein Haar. Oben auf der Spitze - wie sollte es anders sein - thront ein goldener Miniatur-Weihnachtsengel.

Winziger Weihnachtsbaum in Dortmund zu sehen

So viel ist sicher: Wer diesen Baum geschmückt hat, muss eine sehr ruhige Hand und viel Geduld haben. Zuletzt wurde er an seinem sechsten Geburtstag 2013 neu geschmückt. 

Damals mussten die Mitglieder des Kreativ-Weltrekordteams erneut beweisen, dass der Weihnachtsbaum und sein Schmuck keine feste Einheit bilden. Denn das ist maßgeblich für die Anerkennung des Weltrekords durch das Buch der alternativen Rekorde.

Weihnachtsbaum in Dortmund ist mit echtem Gold verziert

Die künstliche Fichte entstammt dem Modellbahnzubehör und ist mit zehn Mini-LEDs geschmückt. Außerdem zieren blattvergoldetes Lametta und vergoldete Weihnachtsanhänger den Baum. Nicht zu vergessen der immerhin sieben Millimeter große Engel auf der Spitze.

Der Winzling steht in einer weihnachtlichen Schneelandschaft im Maßstab 1:220 neben einer Eisenbahn und einem Rentierschlitten.

Ab Montag (25. November), wenn auch die Lichter am großen Weihnachtsbaum auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt angehen, wird der 14 Millimeter große Weihnachtsbaum wieder öffentlich ausgestellt: Bis zum 26. Dezember ziert er rund um die Uhr das Schaufenster der Galerie Lamers an der Kleppingstraße 8 in der Innenstadt von Dortmund. msp