Bild: Rene Werner

Am Samstagabend (8. September) waren Beamte der Dortmunder Polizei auf dem Weg zu einem Einsatzort und gerieten dabei in einen Unfall. 

Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich der Unfall auf dem Weg zu einem Einsatzort in der Pottgießer Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte das zivile Einsatzfahrzeug in eine Wand und kam von der Fahrbahn ab.

Verletzungen waren nicht so schlimm

Gegenüber Dortmund24 sagte ein Sprecher der Polizei: „Die Verletzungen sind zum Glück nicht so schlimm. Trotzdem haben die Beamten den Dienst nicht mehr fortgeführt.“ Die Ursache des Unfalls ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ermittelt.