Tödlicher Unfall

Rätselhafter Unfall in Dortmund: Mann aus Bergkamen (36) fährt in Graben und stirbt

+
Bei einem Unfall in Altenderne ist ein Mann gestorben.

In Dortmund hat sich am Mittwoch (20. November) ein rätselhafter Unfall ereignet. Ein Autofahrer geriet im Norden der Stadt in einen Graben und starb anschließend.

  • Ein Autofahrer ist in Dortmund-Altenderne am Mittwochabend von der Straße abgekommen.
  • Nach dem Unfall starb der 36-Jährige aus Bergkamen in einem Krankenhaus.
  • Wie es zu dem Unfall kam, ist noch völlig unklar.

Dortmund: Mann kommt von der Straße ab und stirbt nach Unfall

Der 36-jährige Mann aus Bergkamen im Kreis Unna war gegen 16 Uhr mit seinem Auto im Norden von Dortmund unterwegs. Auf der Walter-Kohlmann-Straße im Stadtteil Altenderne passierte dann der tragische Unfall.

Der Fahrer kam nach links von der Straße ab und fuhr in einen angrenzenden Graben. Wie die Polizei Dortmund mitteilt, befreiten Ersthelfer den Mann aus seinem Wagen. Sanitäter versorgten den Fahrer anschließend an der Unfallstelle und brachten ihn später in ein Krankenhaus. Dort starb der Mann wenig später.

Unfall in Dortmund-Altenderne bleibt rätselhaft

Wie es zu dem rätselhaften Unfall kam, ist nach Angaben der Polizei derzeit noch völlig unklar. Der Mann aus Bergkamen sei mit dem Wagen unvermittelt von der Straße abgekommen. Die Ermittlungen gehen laut Polizei Dortmund derzeit in alle Richtungen.

Andere Fahrzeuge waren an dem Unfall demnach nicht beteiligt. Während der Aufnahme des Unfalls waren mehrere Straßen in Altenderne gesperrt.