Straße war gesperrt

Unfall auf der Bornstraße in Dortmund: Feuerwehr rettet eingeklemmten Autofahrer

Bei dem Unfall auf der Bornstraße ist ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite ihn.
+
Bei dem Unfall auf der Bornstraße ist ein Autofahrer in seinem Wagen eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite ihn.

Bei einem Unfall in Dortmund ist am Dienstag ein Autofahrer eingeklemmt worden. Die Bornstraße musste gesperrt werden.

  • Auf der Bornstraße in Dortmund hat es am Dienstag einen Unfall gegeben.
  • Ein Lastwagen ist gegen ein Auto gestoßen, dessen Fahrer wurde eingeklemmt.
  • In Richtung Innenstadt war die Bornstraße vorübergehend gesperrt.

Dortmund - Nach einem Unfall war die Bornstraße in Dortmund gesperrt. Ein Autofahrer wurde dabei eingeklemmt.

Dortmund: Unfall auf Bornstraße - Feuerwehr muss Fahrer aus Wagen retten

Das berichtet die Feuerwehr Dortmund am Dienstagmorgen (30. Juni). Der Unfall soll sich nach Angaben der Polizei Dortmund gegen 7 Uhr ereignet haben.

Beteiligt waren ein Lastwagen, ein Auto und ein Fahrzeug der EDG, das für Arbeiten an der Bornstraße unterwegs gewesen sein soll. Bei einem Spurwechsel soll der Lastwagenfahrer nach Angaben der Polizei den Pkw übersehen haben.

Erst am Montag hatte es auf der A45 bei Dortmund einen tödlichen Unfall mit einem Lastwagen gegeben. Ein Lastwagen mit Bierflaschen war umgestürzt.

Bornstraße in Dortmund nach Unfall gesperrt

Das Auto wurde dann zwischen dem Fahrzeug der EDG und dem Lastwagen eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich nicht allein befreien und musste von der Feuerwehr aus dem Wagen gerettet werden. Ob er bei dem Unfall verletzt wurde, ist noch unklar. Bei einem Unfall auf der Märkischen Straße hingegen war schnell klar, dass ein Mann und zwei Kinder verletzt wurden.

Die Bornstraße ist nach Angaben der Polizei Dortmund derzeit wegen der Bergungsarbeiten nach dem Unfall in Richtung Innenstadt noch gesperrt. Auch die Heiligegartenstraße ist dicht.

Mehr zum Thema