Mehrere Verletzte

Dramatischer Unfall auf A40: Auto überschlägt sich nach Zusammenprall

Die Feuerwehr Dortmund musste zwei Verletzte aus dem umgestürzten Auto befreien.
+
Die Feuerwehr Dortmund musste auf der A40 zwei Verletzte aus dem umgestürzten Auto befreien.

Bei einem schweren Unfall auf der A40 in Dortmund sind am Sonntag zwei Menschen schwer verletzt worden. Ihr Auto hatte sich überschlagen.

Dortmund – Unfälle auf der A40 sind nichts Ungewöhnliches. Am Sonntag (22. August) wurde die Feuerwehr Dortmund jedoch zu einer spektakulären Szene gerufen. Ein Auto mit zwei Insassen hatte sich dort überschlagen.

Dortmund: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf A40 – Auto überschlägt sich

Der Fahrer des Wagens war nach Angaben der Rettungskräfte gegen 19 Uhr auf der A40 in Richtung Bochum unterwegs. Rund 300 Meter vor der Anschlussstelle Lütgendortmund touchierte er die Leitplanke, überschlug sich mit seinem Wagen und blieb auf dem Dach liegen (alle News aus Dortmund auf RUHR24).

Die beiden Insassen wurden dabei schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Auch ein Rettungshubschrauber wurde zur Einsatzstelle gerufen, wurde dann aber doch nicht gebraucht. Die Verletzten wurden anschließend mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Ersthelfer und weitere Unfallbeteiligte.

Mehr zum Thema