Neue Corona-Regelungen

Thier-Galerie in Dortmund: Gilt weiterhin die Maskenpflicht?

Die Pflicht eine Maske zu tragen fällt am 2. April weg. Die Thier-Galerie in Dortmund äußert sich zu der neuen Corona-Regelung.

Dortmund – Nach den aktuellen Beschlüssen der Bundesregierung fallen viele Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zum 2. April weg. Das Land NRW ändert daher die Corona-Schutzverordnung, die auch den Wegfall der allgemeinen Maskenpflicht enthält. Die Möglichkeit, die Maskenpflicht per Hausrecht durchzusetzen, bestehe jedoch weiterhin. Die Thier-Galerie in Dortmund hat sich dazu geäußert, wie sie mit den neuen Regeln verfährt.

Infektionsschutzgesetz des Bundes (IfSG)Grundlage für die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie
Inkrafttreten der letzten ÄnderungSonntag (20. März 2022)
EreignisWegfall der Maskenpflicht

Dortmund: Maskenpflicht fällt – Thier-Galerie macht keinen Gebrauch vom Hausrecht

Das Einkaufszentrum in Dortmunds Innenstadt hat sich zu den neuen Maßnahmen geäußert. Der Betreiber wolle demnach „keine über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehende Maskenpflicht in den Ladenstraßen der Center vorschreiben“, so der Center Manager, Markus Haas. Dennoch werde die Thier-Galerie die Verordnung des Landes NRW zur Maskenpflicht abwarten und diese dann umsetzen. In Geschäften wie Ikea, Douglas oder Thalia werde die Maskenpflicht ebenfalls nicht per Hausrecht weitergeführt.

In Dortmund fällt die Maskenpflicht in Geschäften am 2. April weg.

Der Center-Manager spricht sich zudem dafür aus, bundeseinheitliche Regelungen zu schaffen, um einen Flickenteppich an unterschiedlichen Maßnahmen zu verhindern. „Aus unserer Sicht würden aber vor allem einheitliche Regelungen in ganz Deutschland für die größtmögliche Akzeptanz und ein hohes Verständnis in der Bevölkerung sorgen“, so Markus Haas.

Mit dem Wegfall der Maskenpflicht können Kunden wieder wie vor zwei Jahren einkaufen gehen. Grundsätzlich haben die Eigentümer eines Geschäfts oder Supermarkts aber die Möglichkeit, die Maskenpflicht für Kunden weiterhin zu fordern. Grundlage dafür ist das Hausrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Danach können Eigentümer einer Sache nach Belieben damit verfahren und andere von jeder Einwirkung ausschließen, soweit nicht das Gesetz oder Rechte Dritter dem gegenüberstehen.

Dortmund: Neue Corona-Regeln beenden Maskenpflicht – hier muss man weiterhin Maske tragen

Die Stadt Dortmund hat ebenfalls Informationen zu den neuen Corona-Regelungen veröffentlicht. Innerhalb geschlossener Räume der Stadtverwaltung werde laut Stadt Dortmund weiterhin an der Maskenpflicht festgehalten. Das heißt in den städtischen Ämtern und Behörden besteht die Pflicht einer FFP2-Maske.

In Kulturstätten, Theatern, Zoos oder Hallenbändern reicht eine medizinische Maske. Die Stadt empfiehlt zudem auch in Sportanlagen oder an anderen gesellschaftlichen Orten weiterhin eine Maske zu tragen. Diese Regelungen gelten zunächst bis Ende April (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Rubriklistenbild: © CHROMORANGE / Wilfried Wirth via www.imago-images.de