Auf der Autobahn

Touristen aus Dortmund sorgen in Spanien für schockierenden Moment – Video zeigt Aktion

Touristen aus Dortmund haben auf einer Autobahn in Spanien für Empörung gesorgt. Jetzt ist ein Video von der Aktion aufgetaucht.

Dortmund – Südeuropa ächzt derzeit unter der Hitzewelle. In Teilen von Griechenland, Italien und in der Türkei brennen seit Wochen die Wälder. Doch auch in Spanien kann ein Funke für eine Katastrophe sorgen.

LandSpanien
RegionKatalonien
EreignisShitstorm nach Video bei Twitter wegen Waldbrandgefahr

Spanien: Tourist aus Dortmund wirft in Katalonien bei knapp 40 Grad Zigarette aus dem Auto

Eine Zigarette kann der eine Funke sein, der eine Waldbrandkatastrophe auslöst. Das am Donnerstag (12. August) bei Twitter aufgetauchte und der spanischen Journalistin Anna Punsí vom Radiosender Cadena Ser geteilte Video zeigt, wie der Beifahrer des Dortmunder Fahrzeugs im Stau eine Zigarette aus dem Fenster schnippt.

Das Video mit dem oder der fahrlässigen Beifahrerin aus Dortmund in der spanischen Region Katalonien sorgt bei Twitter für einen Shitstorm. Anna Punsí schreibt dazu: „Ein Autofahrer erwischte gegen 16.47 Uhr einen Beifahrer eines Autos, in dem Touristen saßen, auf der C17 in Richtung Centelles (Osona) beim Werfen einer Zigarettenkippe. Die Brandgefahr ist sehr hoch. Und selbst wenn nicht...“

Spanien: Katalonien hat hohe Waldbrandgefahr – Menschen empören sich über Dortmunder

Die Ruhr Nachrichten (Bezahlinhalt) haben mit der spanischen Journalistin Kontakt aufgenommen. Gegenüber der Zeitung sagte sie, dass die Behörden in Katalonien seit Tagen vor großer Waldbrandgefahr warnen würden (alle News aus Dortmund bei RUHR24).

Man fühle sich sehr bedroht. Es sei erst recht ein Aufreger, wenn ein Tourist in einem teuren Auto (Mercedes, Anm. d. Red) sowas mache.

Spanien: Tourist aus Dortmund sorgt für Shitstorm bei Twitter – höchste Waldbrandgefahr in Katalonien

Die Bedingungen in Katalonien seien seit 18 Jahren nicht mehr so extrem gewesen. Die Temperaturen rund um der spanischen Stadt Centelles lägen aktuell bei über 49 Grad Celsius, so Anna Punsí.

Das Auto aus Dortmund im Video. Der oder die Touristin wirft eine Zigarette aus dem Fenster.

Zudem gebe es kaum Wind und Abkühlung in der Nacht. Das Resultat: Waldbrandgefahr. Die Autobahn C17 führt von Barcelona in Richtung Pyrenäen und der französischen Grenze.

Spanien: Katalonien, Aragon und Rioja – Waldbrände verwüsten Landstriche

Unter dem Tweet der spanischen Journalistin Anna Punsí sind zahlreiche Antworten in katalanischer und spanischer Sprache veröffentlicht worden. Es gibt viele Tweets von Usern, die ihre Fassungslosigkeit teilen.

Kein Wunder: In Spanien herrscht, wie in vielen Ländern in Südeuropa, eine akute Hitzewelle. Aktuell gibt es in den Regionen Aragon, Rioja und eben Katalonien zahlreiche Waldbrände.

Aktuell seien Löschflugzeuge in diese Regionen unterwegs. Bei Tarragona, südlich von Barcelona, brennt ein circa 41 Hektar großes Waldgebiet. Kein Wunder, dass die Menschen in Katalonien die im Video zu sehende Aktion missbilligen.

Rubriklistenbild: © Joan Mateu Parra/dpa , Screenshot/Anna Ponsí ; Collage: RUHR24