Hilfe in letzter Sekunde

Lea Rosenbooms Horror-Geburt: Sidney Hoffmann rettete seinem Sohn das Leben

Der Dortmunder Autotuner Sidney Hoffmann und seine Freundin Lea Rosenboom haben im Mai 2020 einen Sohn bekommen.
+
Sidney Hoffmann, Autotuner aus Dortmund, hat bei der Geburt seines Sohnes im Mai offenbar eine Tragödie verhindert.

Im Mai 2020 sind Sidney Hoffmann und Freundin Lea Rosenboom Eltern geworden. Was bisher niemand wusste: Bei der Geburt wären Lea und das Baby fast gestorben.

Dortmund – Sidney Hoffmann (41) und Freundin Lea Rosenboom (30) scheinen als hätten sie das Glück gepachtet: Seit der Geburt ihres kleinen Sohnes im Mai 2020 strahlen der Autotuner und die Moderatorin aus Dortmund auf Social Media um die Wette. Doch was niemand wusste: Lea Rosenboom und der kleine Junge überlebten die Geburt nur durch ein Wunder.

AutotunerSidney Hoffmann
Geboren2. September 1979 (Alter 41 Jahre), Dortmund
BücherNormal ist das nicht: Ein PS Profi auf Achse
FernsehsendungenSidneys Welt, Mein neuer Alter, Die PS-Profis,

Lea Rosenboom: Freundin von Sidney Hoffmann spricht erstmals über dramatische Geburt

Erst jetzt, fast ein halbes Jahr später, könne sie darüber sprechen, erklärte Lea Rosenboom, Freundin des bekannten Dortmunder Autotuners Sidney Hoffmann, ihren Fans am Dienstag (10. November) auf Instagram und beantwortete endlich die viel gestellte Frage: „Wie lief die Geburt?“

Denn: Nachdem der kleine Junge Ende Mai 2020 das Licht die Welt erblickt hatte, hüllten sich Lea Rosenboom und Sidney Hoffmann zunächst in Schweigen, verkündeten die Geburt erst einige Wochen später und halten bis heute den Namen und das Gesicht des Babys geheim (alle Informationen über Sidney Hoffmann gibt es auf RUHR24.de).

Auch über ihr Erlebnis bei der Geburt wollte Lea Rosenboom bisher nie sprechen, vertröstete Fans in Fragerunden häufig auf später. Jetzt ist klar, warum – denn als der kleine Junge auf die Welt kam, spielten sich offenbar dramatische Szenen ab.

Sidney Hoffmann: Freundin Lea aus Dortmund bekam in Schwangerschaft plötzlich Bauchschmerzen

Auf Instagram weihte Lea Rosenboom ihre Fans nun aber endlich ein: „Jeden Tag ist Sidney gegen neun Uhr längst auf dem Weg zur Arbeit. An diesem Tag nicht. Durch Zufall hatte er sich diesen Tag freigenommen. (...) Dieser Zufall rettete uns das Leben“, beginnt die ehemalige Sat.1-Moderatorin Lea Rosenboom ihren dramatischen Geburtsbericht.

Was war passiert? Eines Morgens habe sie immer stärker werdende Bauchschmerzen gehabt, berichtet Lea Rosenboom ihren Fans. Doch für Wehen sei es eigentlich noch zu früh gewesen, die Geburt ihres ersten Kindes sei schließlich erst für einige Wochen später errechnet gewesen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

„Wie lief die Geburt?“ Jetzt, fast ein halbes Jahr später, kann ich darüber sprechen. Ich möchte mit diesem Beitrag keine Angst verbreiten. Im Gegenteil. Ich möchte zeigen, dass ihr euren Körper sehr ernst nehmen müsst. Lieber zu früh, als zu spät reagiert. Jeden Tag ist Sidney gegen neun Uhr längst auf dem Weg zur Arbeit. An diesem Tag nicht. Durch Zufall hatte er sich diesen Tag frei genommen, damit wir Zeit für uns haben. Das es dieser Tag war, Zufall. Dieser Zufall rettete uns das Leben. Ich stieg aus dem Bett. Machte Brötchen für uns. Merkte plötzlich leichte Bauchschmerzen. Sidney schlief noch etwas. Die Bauchschmerzen wurden schlimmer. „Doch es war doch viel zu früh?“, versuchte ich mich selbst zu beruhigen. „Sind das Wehen?“, durch meinen Kopf rasten tausende Fragen. Doch ich konnte nicht mehr klar denken, der Schmerz fuhr wie Feuer durch mich hindurch. Ich stütze mich an der Küchenzeile ab. Der Schmerz wurde unausstehlich. Mir wurde übel, ich zitterte. Dann kippte ich zu Boden. Ich hatte keine Kraft mehr. Wollte aufstehen, doch war zu schwach. Sidney kam zu mir. Er zog mich hoch. Versuchte mein Bewusstsein zurück zu holen. Doch ich bin immer wieder weggetreten. Säuselte immer wieder „wird gleich wieder besser“. Doch Sidney handelte trotzdem. Sofort. Er schliff mich ins Auto. Dabei wollte ich nicht. Wollte liegen bleiben. Doch er packte mich. Fuhr so schnell er konnte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte er nicht, dass jede Minute schon jetzt über Leben und Tod entscheiden wird. Angekommen. Lebensgefahr. Not Kaiserschnitt. Dann war unser Sohn auf der Welt. Schrie, kerngesund, wohlauf und glücklich. Als wäre nichts gewesen. Ich dagegen hatte viele Tage zu kämpfen. Zu viel Blut Verlust. Diagnose: womit keine Frau rechnet, dass es ihr passiert. Plazenta-Ablösung. Sidney hat unserem Kind und mir an jenem Tag das Leben gerettet. Sein schnelles Handeln, innerhalb von Minuten das Richtige zu tun und dabei den klaren Kopf zu behalten, - haben unserem Baby und mir das Leben geschenkt. Jeden Tag ist Sidney für uns beide da. Voller Hingabe und Herzblut. Voller Liebe und Geduld. Voller Kraft. Du bist unser Fels, wir lieben dich!

Ein Beitrag geteilt von LEA ROSENBOOM (@lea_rosenboom) am

Dortmund: Dramatische Geburt bei Sidney Hoffmann– Freundin Lea verlor plötzlich das Bewusstsein

Dann wurde es jedoch offenbar richtig dramatisch: „Ich konnte nicht mehr klar denken, der Schmerz fuhr wie Feuer durch mich hindurch. (...) Mir wurde übel, ich zitterte. Dann kippte ich zu Boden.“ Sidney Hoffmann, der nur durch Zufall noch zu Hause gewesen sei, habe dann wie in Windeseile reagiert.

„Er schliff mich ins Auto. Dabei wollte ich nicht. (...) Fuhr so schnell er konnte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte er nicht, dass jede Minute schon jetzt über Leben und Tod entscheiden wird“, spitzte sich die dramatische Situation laut Lea Rosenboom immer weiter zu.

Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom: Freundin von DMAX-Star erlebt Horror-Geburt

Im Krankenhaus angekommen, sei dann direkt ein Notkaiserschnitt bei der Moderatorin durchgeführt worden – denn Lea Rosenboom und ihr kleiner Sohn schwebten offenbar tatsächlich in Lebensgefahr. Der Grund dafür: Wie später festgestellt wurde, hatte sich Lea Rosenbooms Plazenta frühzeitig von der Gebärmutter abgelöst.

Video: 5 Fakten über die Geburt, die ihr bestimmt noch nicht wusstet

Die Gründe für die frühzeitige Ablösung einer Plazenta von der Gebärmutter sind bis heute unbekannt, können jedoch im schlimmsten Fall tatsächlich zum Tod von Mutter und Kind führen.

Jüngstes, prominentes Beispiel: Die US-Moderatorin Chrissy Teigen (34) und Ehemann, Soul-Sänger John Legend (41), erlebten vor wenigen Wochen ebenfalls aufgrund einer Plazenta-Ablösung im sechsten Schwangerschaftsmonat die Totgeburt ihres Sohnes Jack.

Sidney Hoffmann: Tuner aus Dortmund hat Freundin Lea und Sohn das Leben gerettet

Im Fall von Sidney Hoffmann und Lea Rosenboom ist jedoch glücklicherweise alles nochmal gut gegangen – der schnellen Reaktion von Sidney Hoffmann sei Dank. Der kleine Hoffmann-Spross sei dann nämlich „kerngesund, wohlauf und glücklich, als wäre nichts gewesen“ auf die Welt gekommen, wie Mama Lea Rosenboom stolz erklärt.

Doch Lea Rosenboom weiß auch, dass die Situation auch anders hätte ausgehen können: „Sidney hat unserem Kind und mir an jenem Tag das Leben gerettet“, betont die Moderatorin deshalb immer wieder.

Außerdem fügt die Freundin von Sidney Hoffmann hinzu: „Sein schnelles Handeln, innerhalb von Minuten das Richtige zu tun und dabei den klaren Kopf zu behalten – haben unserem Baby und mir das Leben geschenkt.“ Und dieses neue Leben zu Dritt genießen der Autotuner und die Moderatorin nach dem anfänglichen Schreck nun offenbar in vollen Zügen.

Mehr zum Thema