Suche beendet

Vermisster Junge aus Dortmund wieder aufgetaucht: 14-Jähriger ist wohlauf

Vermisster Junge aus Dortmund wieder aufgetaucht
+
Vermisster Junge aus Dortmund wieder aufgetaucht

Am 16. Dezember suchte die Polizei in Dortmund nach einem 14-jährigen Jungen. Er tauchte am Abend wieder auf.

  • Ein 14-Jähriger aus Dortmund-Schüren wurde am 16. Dezember vermisst gemeldet.
  • Der Junge sei nicht an der Schule angekommen.  
  • Am Abend tauchte er gesund wieder auf.  

Update, Dienstag (17. Dezember), 6.38 Uhr: Der Junge wurde am späten Montagabend noch gefunden. Ihm geht es gut. 

14-jähriger Dortmunder aus Schüren vermisst

Erstmeldung, Montag (16. Dezember), 20 Uhr: 

Dortmund - Am Montag (16. Dezember) wurde ein 14-jähriger Junge in Dortmund als vermisst gemeldet. Die Polizei machte sich auf die Suche nach dem Jungen. Nach letzten Informationen soll der 14-Jährige die Wohnung am Londoner Bogen in Schüren verlassen haben. Mit dabei soll er lediglich einen Rucksack (mit Kleidung) und Bargeld gehabt haben. 

Vermisst: Polizei Dortmund sucht 14-Jährigen aus Schüren

Der Junge ist um die 160 Zentimeter groß, schlank, hat dunkle Haare und braune Augen. Zuletzt soll er eine schwarze Winterjacke mit einer Kapuze getragen haben. Dazu eine Jogginghose mit weißen Streifen und schwarze Schuhe.  

Noch immer ist die Polizei Bochum auf der Suche nach der vermissten Anita S. Sie ist seit dem 7. Dezember vermisst und hat zuletzt mit ihrer Mutter telefoniert. Danach verliert sich ihre Spur. Die Polizei Essen ist noch immer auf der Suche nach dem 25-jährigen Lukas P. Der ist seit dem 25. November nicht mehr gesehen worden. Zuletzt soll er sehr zurückgezogene gelebt haben und nur wenige soziale Kontakte gehabt haben. 

Mehr zum Thema