Bild: dpa

Bei einem Streit in der Dortmunder Innenstadt ist am Montagabend (26. November) ein Schuss gefallen. Wer ihn abgegeben hat, ist noch unklar. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Offenbar waren zwei Männer in einem Gebäude an der Ecke Heiliger Weg und Kaiserstraße in der östlichen Innenstadt aneinander geraten. Nach Beleidigungen und Schlägen setzten die beiden ihren Streit vor dem Firmengebäude fort. Möglicherweise seien daran weitere Personen beteiligt gewesen.

Dabei sei nach Angaben der Polizei auch ein Schuss gefallen.

Zeugen hatten gegen 17.30 Uhr die Polizei gerufen. Bis die Beamten eintrafen, waren die Streithähne jedoch bereits geflüchtet. Den Spuren nach zu urteilen sei aber mindestens eine Person bei der Auseinandersetzung verletzt worden, berichtet die Polizei.

Mit SUV geflüchtet?

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Die Beteiligten sollen 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Einer der Männer soll rund 1,80 Meter groß und von normaler Statur gewesen sein. Er hatte dunkle Haare, einen Bart und trug eine graue Jacke.

+++ Schüsse auf Weißenburger Straße verletzten Mann +++

Geflüchtet seien einer oder mehrere Beteiligte in einem schwarzen SUV, vermutlich der Marke Range Rover.

Hinweise nimmt die Kripo unter 0231/7441 132 entgegen.