Umbau im Erholungsgebiet

Umbau des Revierpark Wischlingen in Dortmund bringt Veränderungen

Revierpark Wischlingen aus Vogel Perspektive
+
Revierpark Wischlingen wird saniert

Dortmund: Der Revierpark Wischlingen wird nun Naturfreundlicher umgestaltet

Dortmund - „Park erleben - Natur erleben“, dieses Motto verhilft schon bald dem Revierpark Wischlingen zu neuer Blüte. Rund sechs Millionen Euro stellt der Regionalverband Ruhr (RVR) zur Verfügung. Das Projekt wird unterstützt durch ein gemeinsames Projekt der EU und des Landes NRW.

StadtDortmund
RevierparkWischlingen
Thema Umgestaltung des Parks

Der Ausruf „Grüne Infrastruktur NRW“ soll für mehr Grünfläche in den Städten sorgen. Dadurch entsteht mehr Raum für Tiere und Pflanzen.

Der Revierpark Wischlingen bleibt auch weiterhin eine Erholungsstätte für Menschen aus Dortmund. Gleichzeitig bringt er sie auch näher an die Natur (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Dortmund: Ein Naturloop soll den Revierpark Wischlingen schmücken

Das Hauptstück des Parks ist der Naturloop, ein Rundgang durch den gesamten Park. Bei diesem kann man über 13 Stationen die Natur kennenlernen.

Eine der ersten Stationen wird der westliche Teil des Teiches, wobei man das bislang undurchsichtige Wasser zunächst entschlammt. Auch werten Trittplatten und einen Steg den Uferbereich auf. Die „Schaufenster ins Wasser“, durch die man die Unterwasserwelt beobachtet, krönt den Ort.

So sieht der Teich im Revierpark aktuell noch aus

Auch nah am Wasser verläuft einer der Spielplätze. Erwachsene und Kinder können dort zusammen erforschen, wie die Natur einen Bachlauf formt.

Der Naturloop führt unter anderem durch eine Reihe an Kleinbiotopen. „Beete, Totholz und Steinhaufen bieten hier vielen Pflanzen, Insekten und kleinen Tieren ein neues Zuhause.“ Dadurch sollen vor allem die kleinen kennenlernen, wo sich welche Tiere und Pflanzen wohlfühlen. 

So sieht der Naturloop im Revierpark Wischlingen insgesamt aus

Das Angebot dient nicht nur der Unterhaltung, sondern auch der Bildung im Bereich Umwelt. Der Naturloop ist vor allem eine Möglichkeit zur Erkundung und zum spielerischen Lernen. Und auch abgesehen davon bietet die Umweltpädagogin Leonie Wenning Park-Erlebnis-Touren, als auch diverse Mitmachaktionen für alle, jetzt schon an. Jeden Donnerstag führt sie zudem eine offene Sprechstunde, für alle Interessierte.

Dortmund: Nicht nur Spielplätze werden im Revierpark Wischlingen erneuert

Neben dem Naturloop erneuert man auch die Infrastruktur. Der komplette Haupteingangsbereich wird saniert. Von der Zufahrt Höfkerstraße soll nun eine neue Hauptachse über den Parkplatz führen. Diese macht den Weg für Fußgänger, als auch Radfahrer deutlich sicherer.

Aufgrund der Arbeiten kann es temporär zu vereinzelten Sperrungen von Wegen und Flächen kommen. Oleg Goldshteyn

Mehr zum Thema