Fahrzeug liegt auf den Gleisen

Pkw kollidiert in Dortmund mit Straßenbahn: Fahrgäste müssen zusehen

In Dortmund kam es zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw. Das Fahrzeug lag auf den Gleisen.

Update, Donnerstag (24. November), 9.38 Uhr: Dortmund – Die Polizei Dortmund veröffentlicht in der Abschlussmeldung weitere Details zu dem Unfall zwischen dem Pkw und der Straßenbahn. Bei dem Unfall wurde die 23-jährige Fahrerin leicht verletzt.

Die Dortmunderin fuhr auf der Bornstraße in Richtung Norden. Bei dem Versuch in Höhe der Hildastraße zu wenden, übersah sie die Bahn der Linie 42, die gerade zwischen den Haltestellen „Eisenstraße“ und „Glückaufstraße“ fuhr. Bei der Kollision kippte der Pkw auf die Seite.

Unfall in Dortmunder Nordstadt: Pkw-Fahrerin wohl ohne Führerschein unterwegs

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 45-jährige Fahrer der Bahn und die Insassen blieben unverletzt.

Da die 23-Jährige ohne Führerschein fuhr und ein Drogenvortest der Polizei positiv ausfiel, erwartet die Dortmunderin nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen § 315s StGB.

Update, Mittwoch (23. November), 18.36 Uhr: Wie die Polizei gegenüber RUHR24 mitgeteilt hat, wurde bei dem Zusammenstoß zwischen der Straßenbahn und dem Pkw die Fahrerin des Fahrzeugs verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr ist inzwischen wieder freigegeben worden.

Pkw kollidiert in Dortmund mit Straßenbahn: Fahrgäste müssen zusehen

Erstmeldung, Mittwoch (23. November), 17.41 Uhr: Auf der Bornstraße kam es gegen 16.20 Uhr zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw. Das Fahrzeug blieb nach einer Kollision sogar seitlich auf den Gleisen liegen. Wie die Polizei Dortmund gegenüber RUHR24 erklärte, gebe es aufgrund des noch „laufenden Einsatzes“ keine Informationen über Verletzte.

Der Unfall soll sich in der Nähe der Haltestelle „Glückaufstraße“ ereignet haben. Die Polizei, die Feuerwehr und auch der Rettungsdienst sind vor Ort. Bei dem Einsatz gibt es einige Zuschauer, denn der Straßenbahnen-Verkehr kam durch den Unfall zum Erliegen und die im Feierabend befindlichen Fahrgäste beobachten das Geschehen aus der Straßenbahn.

Straßenbahn kollidiert mit Pkw auf der Bornstraße in Dortmund

Der Verkehr ist nach Polizeiangaben in Richtung Süden gesperrt. Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang unklar. Bei der betroffenen Bahn handelt es sich um die Linie U42. Wie lange die Sperrung anhalten wird, ist aktuell auch noch nicht bekannt (mehr News aus Dortmund auf RUHR24.

Rubriklistenbild: © Mauermann/news 4 Video-Line TV

Mehr zum Thema