Segelboot gestohlen

Irre Szenen auf Dortmunder Phoenix See – Mann sorgt für bizarren Einsatz

Auf dem Phoenix See in Dortmund treibe ein betrunkener Mann in einem gestohlenem Boot.
+
Auf dem Phoenix See in Dortmund treibe ein betrunkener Mann in einem gestohlenem Boot.

Gegen einen Segeltörn auf dem Phoenix See in Dortmund ist nichts einzuwenden. Es sei denn, das Boot ist gestohlen und der Dieb ziemlich betrunken.

Dortmund – Was er auf dem Boot wollte, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Ob er einfach einen ruhigen Segeltörn in der Nacht genießen oder sich eine kleine Auszeit gönnen wollte, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass der betrunkene 31-Jährige in einem gestohlenem Segelboot auf dem Phoenix See in Dortmund unterwegs war und die Feuerwehr eingreifen musste.

SeePhoenix See in Dortmund
Länge1,23 km
Fläche24 ha

Phoenix See in Dortmund: Betrunkener Mann klaut Boot und macht Ausflug auf dem See

Am Dienstagabend (31. August) soll sich der Mann laut Polizeibericht in ein Segelboot auf dem Phoenix See begeben und die Leinen losgemacht haben. Im weiteren Verlauf der Nacht soll sich der 31-Jährige ordentlich betrunken haben. Das bestätigte auch eine Blutprobe, die am nächsten Morgen gemacht wurde.

Geweckt aus seiner alkoholgeschwängerten Nacht wurde der Boots-Dieb durch das Geräusch einer Arbeitsmaschine am Mittwochmorgen (1. September) gegen 9.10 Uhr. Ein Mitarbeiter der Stadt Dortmund, der eigentlich für die Reinigung des Phoenix Sees zuständig ist, entdeckte den Mann auf dem Boot (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Feuerwehreinsatz am Phoenix See in Dortmund: Betrunkener klaut Segelboot

Der Mitarbeiter fuhr mit seiner Arbeitsmaschine an das treibende Boot heran, ein Gespräch mit dem erwachten Boots-Dieb blieb aber wenig erfolgreich. Da er nicht herausfinden konnte, was dem betrunkenen Mann eigentlich passiert sei, verständigte er die Polizei (mehr über Kriminalität in NRW lesen).

Video: Kriminalität in NRW – Alle Fakten auf einen Blick

Eine Stunde nachdem der betrunkene Mann auf dem Phoenix See entdeckt wurde, holte ihn schlussendlich die Feuerwehr Dortmund vom Wasser. Weiter ist über die Motive des Trunkenbolds nichts bekannt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Diebstahl. Zuletzt geriet der Phoenix See in Dortmund wegen Rasern in die Schlagzeilen. Sogar NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) erklärte ihnen den Kampf.

Mehr zum Thema