Bild: vox

Beim „Das perfekte Dinner“ auf VOX wird der Super-Champion gekürt: Bei der „Deutschen Dinner-Meisterschaft“ treten Gewinner aus den letzten zwölf Jahren an. Auch Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet sind mit dabei, so wie auch Ute und ihre Currywurst in Erdbeersoße.

In einem sechswöchigen Kampf kämpfen die Teilnehmer nicht nur um die Gewissheit, der bester Hobbykoch weit und breit zu sein. Den Gewinner der finalen Woche erwarten zudem 10.000 Euro.

Die Krallen werden in Essen herausgeholt – „Das perfekte Dinner“

Im Ruhrgebiet wird es dabei Donnerstagabend (27. September) heiß hergehen. Von mindestens einer Konkurrentin wird die 62-Jährige Ute aus Essen Null Punkte erhalten. Und auch ansonsten ist der Tonfall in der kommenden Sendung nicht unbedingt freundlich. „Ich hoffe, sie verkackt heute!“, wünscht sich laut VOX Ruhrgebiets-Kandidatin Andrea. Warum die Stimmung im Ruhrgebiet so angespannt ist, weiß Andrea auch: „Die Ute nimmt dich in den Arm, lächelt dich an und rammt dir das Messer in den Rücken“.

Die Teilnehmer der Ruhrgebiets-Runde (v.l.).: Armin und Ute aus Essen, Tim, Andrea Lisa und Mareike aus Gelsenkirchen. Foto: Vox

Was den anderen Kandidaten außerdem gar nicht gefällt: Ute kocht nicht allein. Auch ihr Mann steht den ganzen Abend mit in der Küche. Den rosa gebratener Hirschrücken mit Steckrübenpüree und Wildkräutersalat bekommen die beiden Essener trotz eines Ehe-Streits am Herd trotzdem „butterzart“ hin. Das müssen sich die anderen Ruhrgebiets-Kandidaten dann auch eingestehen.

Sechswöchiger Kampf um den Ehrenplatz

Bei der „Deutschen Dinner-Meisterschaft“ ab dem 3. September messen sich die Gewinner von „Das perfekten Dinner“ aus den letzten zwölf Jahren in einem sechswöchigen Kampf. Die ersten fünf Wochen sind die Qualifikationswochen, in denen die Wochengewinner bereits 5.000 Euro Preisgeld einstreichen können.

In der sechsten Woche (8. bis 12. Oktober) steht dann das große Finale an. Ihre ausgefeilten Menüs kochen die Teilnehmer der Qualifikationswochen in fünf verschiedenen Städten. In der ersten Qualifikationswoche wird in Hamburg gekocht. Dann kommen Berlin und Köln an die Reihe. In dieser Woche (bis zum 28. September) wird im Ruhrgebiet der Tisch gedeckt. In der letzten Qualifikationsrunde dann in München.

Auch eine Dortmunderin war schon beim Perfekten Dinner mit dabei!

 

Die Zuschauer der TV-Sendung „hundkatzemaus“ auf Vox sind hingegen unter Schock. Denn ein TV-Arzt soll wegen Mordes in U-Haft sitzen.