Bild: Malin Schneider-Pluppins/RUHR24

Der Online-Händler „Notebooksbilliger.de“ hat seine erste Filiale in Dortmund eröffnet – der Ansturm ist gewaltig. Wir haben die Infos zur ersten Filiale im Ruhrgebiet.

Wer am Samstag (6. April) den Weg vom Dortmunder Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt über die Katharinentreppe einschlägt, der dürfte sich wundern: Eine lange Schlange zieht sich über die Straße bis zum DOC-Ärztezentrum.

Der Grund ist schnell erkannt: Der Online-Händler „Notebooksbilliger.de“ hat seine erste Filiale im Ruhrgebiet eröffnet. Was euch dort erwartet und was die Vorteile sind, könnt ihr hier nachlesen.

„Notebooksbilliger.de“ macht Media Markt und Saturn Konkurrenz

Im Ruhrgebiet gab es bisher keine Niederlassungen des erfolgreichen Online-Händlers. Wer Elektro-Geräte bei „Notebooksbilliger.de“ kaufen wollte, musste entweder online bestellen oder nach Düsseldorf, Hamburg oder München fahren.

Bei der Eröffnung von „Notebooksbilliger.de“ war am Samstag der Ansturm groß. Foto: Malin Schneider-Pluppins/RUHR24

Das ist jetzt nicht mehr nötig: Von Montag bis Samstag hat „Notebooksbilliger.de“ seine Türen von zehn bis 20 Uhr geöffnet. Gut fürs Geschäft: Nur einen Tag nach der Eröffnung am Samstag ist verkaufsoffener Sonntag in Dortmund. Neben der westlichen Innenstadt öffnet auch ein anderer Stadtteil in Dortmund seine Ladentüren.

Aktuelle Top-Themen:

Wer keine Lust auf Shoppen auf dem Dortmunder Westenhellweg hat, kann dieses Wochenende auch in andere Städte im Ruhrgebiet fahren: Hier findet ihr die Termine für verkaufsoffene Sonntage im Ruhrgebiet.