Weitere E-Scooter für Dortmund im Anmarsch - auf Circ folgt Lime

+
Die Polizei in Bochum hat die Fahrer von E-Scootern kontrolliert. Foto: Lime / Kris Krug

Dortmund/NRW - Der Hype um E-Scooter ist derzeit groß. Seit Juli stehen Roller der Firma Circ in Dortmund. Jetzt kommen weitere dazu - von der Firma Lime.

Der Hype um E-Scooter ist in Dortmund derzeit groß. Seit Juli stehen Roller der Firma Circ in der Westfalenmetropole. Jetzt kommen weitere dazu - von der Firma Lime.

  • Das US-Unternehmen Lime folgt Circ nach Dortmund und will hier E-Scooter vermieten.
  • Die elektronischen Tretroller des Neulings haben allerdings eine höhere Leihgebühr.

Kreuz und quer sind sie in der Innenstadt verteilt und laden zum schnellen Ritt durch die City ein: Seit Anfang Juli sind die E-Scooter in Dortmund in aller Munde.

Über 100 Stück der Firma Circ stehen derzeit in Dortmund (Lest hier unseren Test dazu). Das hat aber in den kommenden Tagen ein Ende, denn Konkurrenz ist im Anmarsch.

Lime kommt nach Dortmund, Essen und Bochum

„In Stuttgart, Düsseldorf, Bonn, Hannover, Bochum, Essen und Dortmund werden wir in den kommenden sieben Tagen die Scooter aufstellen“, sagte Lime-Chef Brad Bao am Donnerstag (15. August) der WirtschaftsWoche.

In Nordrhein-Westfalen standen die Lime-Scooter zuletzt nur in Köln. Sie funktionieren im Prinzip genauso, wie die Roller der Konkurrenz von Circ. Blöd: Um die Lime-Scooter zu nutzen, braucht man eine andere App.

E-Scooter etwas teuerer

Aber: Im Vergleich zu den Circ-E-Scootern zahlt man für die Leihe der Lime-Scooter etwas mehr. Während die Entsperrung der Roller vor jeder Fahrt bei beiden Anbietern einen Euro kostet, zahlt man bei Lime danach pro Minute 20 Cent. Bei Circ sind es dagegen "nur" 15 Cent.

Die Preisunterschiede zur Konkurrenz erklärt Chef Bao gegenüber der Wirtschaftswoche mit der schwierigen Rekrutierung von Personal. Das US-Unternehmen musste das Honorar für das Einsammeln von E-Scooter, die Stiftung Warentest und der TÜV kritisieren, für seine Mitarbeiter kürzlich anheben.

Hinweis: Eine Anfrage von RUHR24 dazu, wie viele neue E-Scooter in Dortmund aufgestellt werden und wann das genau der Fall ist, ist bislang unbeantwortet. Wir bemühen uns um die Beantwortung der Anfrage.