Wunderspray soll alles heilen

Marlen Valderrama-Alvaréz enttäuscht Follower: Freundin von Roman Bürki macht Werbung für System der Abzocke

Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von Roman Bürki, hat auf Instagram Werbung für ein Multi-Level-Marketing-System gemacht.
+
Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von Roman Bürki, hat auf Instagram Werbung für ein Multi-Level-Marketing-System gemacht.

Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von BVB-Torwart Bürki, hat auf Instagram Werbung für ein Spray gemacht - dahinter steckt ein System der Abzocke. 

  • Marlen Valderrama-Alvaréz ist die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki.
  • Auf Instagram hat die BVB-Spielerfrau über 200.000 Abonnenten – wovon sie gut leben kann.
  • Nun macht die Influencerin allerdings Werbung für ein besonders umstrittenes System auf Instagram.

Dortmund - Ob es sich Marlen Valderrama-Alvaréz mit dieser Aktion bei ihren Followern verscherzt hat? Die Freundin von Roman Bürki (29) macht derzeit auf Instagram Werbung für ein Produkt - welches ihre Follower über ein umstrittenes Marketing-Netzwerk kaufen sollen.

Fußball-Torwart

Roman Bürki

Geboren

14. November 1990 (Alter 29 Jahre), Münsingen, Schweiz

Größe

1,88 m

Freundin

Marlen Valderrama-Alvaréz

Marlen Valderrama-Alvaréz: Freundin von Roman Bürki wirbt mit Wunderspray aus Ungarn

Seit vier Wochen benutzt die BVB-Spielerfrau die Sprays "Lavylites" ihrer Heilpraktikerin. Dieses Spray bewirbt Marlen auf Instagram als wahres Wunderspray: Kopfschmerzen sollen reduziert werden, man kann nachts besser schlafen, es hilft bei Mückenstichen und Sonnenbrand, man hat über den Tag verteilt mehr Energie und der Blähbauch ist auch noch weg – rundum soll das Spray alles können (mehr Nachrichten aus Dortmund bei RUHR24).

Das alles soll jedoch keine Chemiebombe sein, sondern nur aus reinen Naturzutaten bestehen, genauer gesagt Wasser. Das Wasser soll 3.000 Informationen enthalten, die über "eine bestimmte Frequenz direkt in die Zellen übertragen" werden. Wer ebenfalls Interesse an dem Wunderspray hat, solle Marlen Valderrama-Alvaréz eine E-Mail schreiben – und das hat auch einen ganz bestimmten Grund.

"Lavylites" macht Geld mit Multi-Level-Marketing – auf Kosten der Verbraucher

Die Firma ist bekannt für ihr Multi-Level-Marketing. Wenn auch nur ein Bruchteil der 200.000 Follower der Bürki-Freundin ein Spray bei ihr bestellt, bekommt sie als Verkäuferin rund 55 Prozent des Kaufpreises. Die anderen 45 Prozent würden dann an ihre Heilpraktikerin gehen, die wiederum einen weiteren Prozentsatz an ihren "Vorgesetzten" abgibt, ergaben Recherchen im Internet.

Das ganze geht irgendwann so weiter - wirklich verdienen tut vor allem die Firma aus Hongkong, die dahinter sitzen soll. Doch das thematisiert die Halb-Spanierin nicht auf Instagram, denn stattdessen preist sie vor allem die Vorteile dieses Systems an.

Marlen Valderrama-Alvaréz wirbt für Lavylites als Nebeneinkommen auf Instagram

"Das coole ist, dass man bei Lavylites auch einsteigen kann. Ihr könnt die Sachen für euch kaufen oder auch andere werben. Wenn die dann weiter werben, könnt ihr damit viel Geld verdienen. Keiner von uns hat damit ein Problem, 2.000 Euro monatlich mehr zu verdienen", so Bürki-Freundin Marlen in ihrer Story auf Instagram, wo sie nicht das erste Mal mit einem Post polarisiert.

Auch wenn das erstmal schön klingt, steckt da wesentlich mehr dahinter. Lavylites wirbt mit dem ungarischen Wissenschaftler und Erfinder Tibor Jakabovics, der die Technik hinter dem Spray entwickelt haben soll. Allerdings lässt sich dieser nur in Verbindung mit der Firma finden.

Roman Bürki ist normalerweise die Nummer 1 beim BVB. Doch bei Beginn der Saisonpause, ging es erstmal mit Freundin Marlen Valderrama-Alvaréz in den Liebesurlaub.

In diversen Foren: User warnen vor Multi-Level-Marketing von Lavylites

Ein Foto, ungarische Zeitungsartikel oder Fernsehauftritte gibt es nicht – lediglich ein Video auf YouTube, welches illegalerweise auf einer Verkaufsveranstaltung aufgenommen worden ist. Unbedingt seriös wirkt dadurch das Unternehmen nicht.

Auch in diversen Foren auf Reddit warnen User vor dem Marketingtrick der Firma. Zumal man bedenken muss: Je mehr Personen in diesem Schneeballsystem sind, desto weniger Geld kommt bei der Firma schlussendlich an. 

Allerdings würden diese das Produkt nicht unter Wert verkaufen. Wenn also eine Flasche des Sprays 20 Euro kostet, werden die Herstellungskosten nur bei wenigen Cent liegen. Klingt ganz schön wenig für eine angeblich ausgefeilte Wunder-Technologie.

Video: Influencer-Marketing: die aufregende Werbung von Morgen

Marlen Valderrama-Alvaréz: BVB-Spielerfrau zeigt sich nach Kritik für Lavylites uneinsichtig

Auch ein Follower von Marlen Valderrama-Alvaréz, die gerade erst aus dem Liebesurlaub mit Roman Bürki zurückkommt, hat die BVB-Spielerfrau bereits mit dem Vorwurf konfrontiert. Doch das lässt die Influencerin nicht an sich ran: "Jedem das seine. Aber man kann auch überall was zu meckern finden."

Mehr zum Thema