Kandidatin bei RTL2-Sendung 

"Love Island" - Kandidatin Anna aus Dortmund entwickelt schon erste Gefühle 

Anna aus Dortmund stürzt sich ins Abenteuer: Sie ist die einzige Kandidatin aus dem Ruhrgebiet, die an der neuen Staffel der RTL2-Sendung "Love Island" teilnimmt. 
+
Anna aus Dortmund stürzt sich ins Abenteuer: Sie ist die einzige Kandidatin aus dem Ruhrgebiet, die an der neuen Staffel der RTL2-Sendung "Love Island" teilnimmt. 

Die neue Staffel der RTL2-Sendung "Love Island" ist gestartet. Kandidatin Anna aus Dortmund versteht sich schon prächtig mit einem anderen Teilnehmer.

  • Die vierte Staffel der Dating-Reality-Show "Love Island" läuft seit Dienstag (1. September) täglich (außer samstags) um 22.15 Uhr auf RTL2.
  • In "Love Island" suchen 2020 sechs Frauen und vier Männer unter der Sonne Mallorcas einen Partner.
  • Sachbearbeiterin Anna aus Dortmund ist die einzige Kandidatin aus dem Ruhrgebiet

Update, Donnerstag (3. September), 14.25 Uhr: Dortmund - Sachbearbeiterin Anna (24) aus Dortmund sucht derzeit bei "Love Island" auf RTL2 nach einem Partner. RUHR24 hat sie vor den Dreharbeiten verraten, dass sie sich erhofft, ihre große Liebe zu finden. 

Coronavirus in NRW: "Love Island" (RTL2) - Dortmunderin Anna entwickelt erste Gefühle für Mit-Kandidaten

Schon in Folge drei der Dating-Show könnte Anna den passenden Deckel zu ihrem Topf gefunden haben, denn zwischen der Dortmunderin und Model Marc (25) entwickeln sich bereits nach wenigen Tagen erste Gefühle. Wie in der Folge von Mittwoch (2. September) aufRTL2 zu sehen war, ist es zwischen den beiden sogar bereits zu einem ersten Kuss gekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Marc wird zum Islander

Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de) am

Dabei sahen Annas Aussichten zunächst nicht so rosig aus: Nach der ersten "Paarungszeremonie" ging die Sachbearbeiterin aus Dortmund als einzige "Islanderin" ohne Partner aus - denn damals entschied sich Marc noch dafür mit einer anderen Kandidatin ein "Couple" zu formen. Wie es mit Anna und Marc weitergeht, können Fans von "Love Island" täglich außer samstags um 22.15 Uhr auf RTL2 beobachten. 

Erstmeldung, Freitag (28. August), 11.15 Uhr: Dortmund – Anna (24) aus Dortmund ist auf der Suche nach der großen Liebe – und will diese ausgerechnet in einer Fernsehsendung finden. Ab Montag (31. August) ist sie Kandidatin bei "Love Island" und hat große Pläne, wie sie RUHR24 im Interview verraten hat.

Fernsehsendung

Love Island

Erstausstrahlung

11. September 2017

Jahr(e)

seit 2017

Produktionsunternehmen

ITV Studios Germany

Sender

RTL ZWEI

Episoden

63 (+3 Specials) in 3+ Staffeln

Besetzung

Jana Ina Zarrella

"Love Island" 2020 startet heute auf RTL2 – Kandidaten für Staffel vier stehen fest 

Es ist ein Abenteuer, in das sich die Dortmunderin Anna bei  "Love Island", moderiert unter anderem von BVB-Spielerfrau Cathy Hummels, stürzt. In der Sendung, die ursprünglich aus Großbritannien kommt, lebt eine Gruppe von Kandidaten isoliert von der Außenwelt in einer Villa auf Mallorca – und wird dabei ständig von Kameras gefilmt (mehr Nachrichten aus Dortmund auf RUHR24.de). 

Um in der Show bleiben zu können und am Ende möglicherweise sogar 50.000 Euro zu gewinnen, muss man mit einem anderen Kandidaten verbandelt sein – egal aus Liebe, Freundschaft oder aus Berechnung. Für einige Kandidaten der vergangenen Staffeln, wie zum Beispiel die neue RTL-Bachelorette Melissa Damilia, blieb die Liebe zwar aus – aber dafür ging nach der Sendung die TV-Karriere richtig los. 

Wie es der 24-jährigen Anna aus Dortmund bei "Love Island" ergehen wird, kann sie noch nicht wissen. Wir haben sie wenige Tage vor Drehbeginn zum Interview getroffen – natürlich virtuell, denn Anna musste wie alle anderen Kandidaten vor Drehstart in Quarantäne

Anna aus Dortmund ist Kandidatin bei "Love Island" 2020 – deshalb sucht sie im Fernsehen einen Partner

RUHR24: Es sind nur noch wenige Tage bis zum Drehstart von "Love Island". Wie geht es dir gerade?

Anna: Mir geht es echt gut. Langsam werde ich etwas nervös, aber sonst ist alles super.

Wieso suchst du im Fernsehen nach der Liebe?

Ich habe in meinen letzten Beziehungen jedes Mal gemerkt, dass ich nie richtig verliebt war. Mir hat irgendwie immer das Kribbeln im Bauch gefehlt. Bei "Love Island" lernt man die Menschen ganz anders kennen als im normalen Leben – ohne Handy und Hintergrundwissen über die Person. Deshalb habe ich mir jetzt mal gesagt, dass ich es auf diesem Weg versuche.

"Love Island" 2020 (RTL2) – Kandidatin Anna aus Dortmund war noch nie im Fernsehen

Glaubst du, dass man bei "Love Island" wirklich die Liebe finden kann oder geht es dir auch um die TV-Erfahrung?

Ja, glaube wirklich daran, dass ich auf diesem ungewöhnlichen Weg die Liebe finden kann. Ich bin nie zuhause gesessen und habe Pläne geschmiedet, wie ich ins Fernsehen komme. Ich mache auch nicht mit, weil ich unbedingt ins Fernsehen will, sondern weil ich einfach einen besonderen Menschen kennenlernen möchte. 

Bist du vor deiner ersten Fernseherfahrung nervös?

Ich bin total aufgeregt und nervös. Ich habe noch nie sowas gemacht, aber ich freue mich auch richtig darauf. Wir werden 24/7 gefilmt und ich kann mir auch vorstellen, dass man das irgendwann gar nicht mehr wahrnimmt. Ich hoffe, dass ich mich ziemlich schnell fallen lassen kann. Aber ich bin selbst gespannt, wie sich das entwickelt und wie ich mich fühle.

Jimi Blue Ochsenknecht und BVB-Spielerfrau Cathy Hummels sind neu im Moderatoren-Team bei "Love Island". Sie moderieren ab nächster Woche "Love Island - Aftersun: Der Talk" bei RTL2.

"Meine Eltern haben erstmal geschwiegen" – Anna aus Dortmund über ihre Teilnahme an "Love Island"

Wie hat dein Umfeld auf deine Teilnahme an einer Dating-Reality-Sendung reagiert?

Das wüsste ich auch gerne – ich durfte ja niemandem außer meinen Eltern und meiner besten Freundin von der Teilnahme an "Love Island" erzählen. Meine beste Freundin hat Luftsprünge gemacht, meine Eltern haben aber erstmal geschwiegen. Für meine Eltern ist das ja eine ganz andere Welt, sie kennen die Sendung gar nicht. Da habe ich erstmal ein paar Tage gebraucht bis sie einverstanden waren. Aber sie würden meinen Träumen nie im Weg stehen.

Was erhoffst du dir von deiner Teilnahme an "Love Island"?

Meine große Liebe kennenzulernen natürlich. Ich würde mir so sehr wünschen, jemanden kennenzulernen, wo es einfach passt, sodass wir gemeinsam aus der Sendung rausgehen können und dann auch die Hürden des Alltags gemeinsam meistern.

Ex-"Love Island"-Kandidatin Melissa ist Bachelorette – welche TV-Pläne hat Teilnehmerin Anna aus Dortmund?

Hast du dich besonders auf "Love Island" vorbereitet?

Nein, überhaupt nicht. Ich wollte erst richtig viel Sport machen, aber jetzt geht es plötzlich in wenigen Tagen schon los und ich habe nicht mehr Sport gemacht als vorher.

"Love Island" kann auch ein Sprungbrett für eine weitere TV-Karriere sein. Welche Träume hast du diesbezüglich?

Ich finde es total schön, dass alte Kandidaten nach "Love Island" eine richtige TV-Karriere gestartet haben. Ich weiß aber noch gar nicht, wie es mir gefällt, in der Öffentlichkeit zu stehen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass mir das vielleicht zu viel wird. Genauso kann es mir aber auch richtig gut gefallen – ich schaue danach einfach weiter.

Video: "Total bereit für die große Liebe ": Das sind die neuen "Love Island"-Kandidatinnen

"Frauen halten mich für arrogant" – mit diesen Vorurteilen kämpft "Love Island"-Kandidatin Anna aus Dortmund 

Wie weit würdest du im Fernsehen gehen?

Ich will mich so zeigen wie ich bin, ich will mich überhaupt nicht verstellen. Es ist natürlich schwierig zu sagen, wie weit ich gehen würde, weil ich noch nicht weiß, wie ich mit der Gesamtsituation und den Kameras klarkomme. Aber ich glaube je wohler man sich mit den Personen fühlt, die da sind, desto mehr kann man die Kameras ausblenden.

Wie weit würdest du bei "Love Island" gehen, um einen Partner für dich zu gewinnen?

Gerade bei "Love Island" sollte man einer Person so schnell wie möglich sagen und zeigen, was man fühlt – wir haben ja nicht ewig Zeit. Mir ist es aber auch wichtig, dass die andere Person meine Persönlichkeit kennenlernt, ich will nicht nur auf das Äußere reduziert werden.

Wurdest du schon mal auf dein Äußeres reduziert?

Ich höre hauptsächlich von anderen Frauen, dass sie mich auf den ersten Blick für arrogant oder hochnäsig halten. Wenn sie mich dann kennengelernt haben, finden sie mich aber meistens sehr nett. "Ich hätte gar nicht gedacht, dass du so cool drauf bist" höre ich oft, das finde ich echt ein bisschen blöd – man sollte jemanden erst kennenlernen, bevor man über ihn urteilt.

"Love Island" 2020 (RTL2) – Kandidatin Anna verrät ihren Lieblingsort in Dortmund 

Hast du Angst vor Zickenkrieg mit den anderen Kandidatinnen?

Ich bin ein Harmoniemensch. Ich versuche Streit deshalb schnellstmöglich zu klären, egal ob sich zwei andere streiten oder ich mich mit jemandem streite, damit das Gesamtklima wieder gut ist.

Wenn du deinem neuen Partner nach der Sendung dann vielleicht deine Heimat Dortmund zeigst – was sind deine Romantik-Tipps für die Stadt?

Im Sommer finde ich es am Phoenix See am schönsten. Wenn man bei Sonnenuntergang eine Runde um den See dreht und sich dann auf den Berg setzt – vielleicht mit Wein und Sushi – das finde ich total schön.

Wie sich Anna bei "Love Island" schlägt, können Zuschauer ab Montag (31. August) um 20.15 Uhr und ab Dienstag (1. September) immer montags bis freitags und sonntags, um 22.15 Uhr bei RTL2 verfolgen. Die Folgen sind im Anschluss auch noch sieben Tage lang bei TVNOW verfügbar.

Mehr zum Thema