Bild: dpa

Knapp 31 Millionen Euro oder genauer gesagt: 30.920.808,30 Euro: Diese unglaubliche Summe landete im August 2018 auf dem Konto eines Dortmunders. Der Glückspilz knackte den Eurojackpot und erzielte damit den höchsten Lotto-Gewinn 2018 in NRW.

Das vergangene Jahr bescherte vielen Lotto-Spielern in NRW einen kräftigen Geldregen. Die Zahl der Millionäre stieg im Vergleich zu 2017. Ebenso die Summe der Großgewinne. Das berichtet „WestLotto“ am Montag (7. Januar).

Lotto machte 27 Leute zum Millionär

Im vergangenen Jahr gab es 27 Neu-Millionäre.

Andreas Kötter, Geschäftsführer von „WestLotto“: „Der Traum vom großen Gewinn bleibt der Antrieb zum Spiel für viele Menschen in unserem Bundesland. Umso mehr freut es uns, dass wir im Jahr 2018 allein 27 neue Millionäre – also im Schnitt alle zwei Wochen einen neuen Millionär in Nordrhein-Westfalen – begrüßen durften.“

Das sind die Zahlen der Millionäre nach Spielarten:

  • Lotto 6 aus 49: 10 Millionäre
  • Eurojackpot: 9 Millionäre
  • Spiel 77: 6 Millionäre
  • Glücksspirale: 1 Millionär
  • Die Sieger-Chance: 1 Millionär

Bei Lotto 6 aus 49 gab es die meisten Millionäre. Beliebt es auch der Eurojackpot, bei dem der Jackpot auf bis zu 90 Millionen Euro ansteigen kann.

2018 war das „Jahr der Jackpots“. Gleich dreimal überhaupt und für insgesamt 13 Ziehungen, also 13 Wochen, stand der Eurojackpot bei seinem Maximalbetrag.

Jeder Zweite gewann eine sechsstellige Summe

Neben den Millionären freute sich im Schnitt jeden zweiten Tag ein Lotto-Spieler in NRW über einen Gewinn im sechsstelligen Bereich.

Insgesamt waren es 213 Gewinner, die sich über Gewinne von 100.000 bis 999.999 Euro freuen konnten.

WestLotto präsentiert die Großgewinne 2018: Insgesamt 27 Millionäre und 213 weitere Großgewinner freuten sich im zurückliegenden Jahr über ihr Glück. Grafik: WestLotto
WestLotto präsentiert die Großgewinne 2018: Insgesamt 27 Millionäre und 213 weitere Großgewinner freuten sich im zurückliegenden Jahr über ihr Glück im Lotto. Grafik: WestLotto

Die meisten Großgewinne in NRW gab es bei der Zusatzlotterie Super 6 mit insgesamt 72 Mal 100.000 Euro. Die Lotterie Eurojackpot machte weitere 53 Großgewinne in Nordrhein-Westfalen glücklich. Lotto 6 aus 49 machte 46 Großgewinner glücklich.

In der jährlichen Bilanz auf Kreisebene liegt in 2018 der Raum Köln mit 20 Großgewinnen  vorn. Auf den Plätzen dahinter sind die Städter Aachen und Recklinghausen.

Jeder Bürger gewinnt drei Mal pro Jahr

Im Jahr 2018 konnte „WestLotto“ insgesamt über 807 Millionen Euro an mehr als 52 Millionen Gewinner auszahlen. Statistisch gesehen gewinnt also jeder Bürger in NRW rund drei Mal pro Jahr bei „WestLotto“ eine Summe.