Bild: Oliver Schaper für Dortmund24

Es ist wieder soweit: Pünktlich zum Ende der Sommersaison findet im Fredenbaumpark am Samstag (15. September) wieder das jährliche Lichterfest statt. Stimmungsvolle Laternen, Feuerschalen und eine fetzige Schlagerparty: Wir wissen, was euch beim Lichterfest erwartet!

Diese Highlights gibt’s beim Lichterfest im Fredenbaumpark

Die Sommertage neigen sich dem Ende zu, die Temperaturen sinken und es wird wieder früher dunkel. Während die einen bereits über das schmuddelige Wetter meckern, ist es für das Lichterfest am Samstag (15. September) im Fredenbaumpark genau richtig. Denn die Lichterketten, Light Paintings und das große Feuerwerk zum Abschluss kommen bei der Dunkelheit am besten zur Geltung.

Ab 18 Uhr geht’s am Musikpavillon mit dem Bühnenprogramm los: Gute drei Stunden präsentieren die beiden Kult-Moderatoren Nicole Kruse und Uwe Kisker von Sport-Live e.V. die traditionelle Schlagerparty. Mit dabei: Das Schlagerduo NEON, Alex Seebald, Ulf Vegas und viele mehr. Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Beim Lichterfest 2017 war einiges los im Fredenbaumpark. Foto: Oliver Schaper/Dortmund24

Wer nicht so der Schlagerfan ist, kommt am Platanenplatz von 19 bis 22 Uhr auf seine Kosten: Die beliebte Coverband „Undercover Crew“ will das Publikum mit Hits aus den 80er, 90er und 2000er begeistern.

Musikalisches Höhenfeuerwerk als Abschluss des Lichterfests

Der eigentliche Fokus liegt aber auf den zahlreichen Lichteraktionen. Egal ob beim Light Painting selbst mit den Lichtelementen spielen, oder lieber die glühenden Heißluftballons beobachten: Langweilig wird’s den Besuchern beim Lichterfest sicher nicht.

Bilderstrecke: So leuchtend war das Event 2017

Das Highlight des Abends: Das musiksynchrone Feuerwerk um 22.15 Uhr. Unter dem Motto „Sternenzauber über dem Fredenbaum“ wollen die Veranstalter des Lichterfests die Besucher „mit einem spektakulären Arrangement aus Feuer, Farbe und Musik“ am Nachthimmel verzaubern.

Da die Schlagerparty vom Veranstalter Sport-Live aufgezeichnet wird, erklären sich alle Zuschauer automatisch mit der Aufnahme einverstanden. Der Eintritt zum Lichterfest ist frei.