Ernährung der Zukunft

Kochen mit Mehlwürmern – Erster Kurs in Dortmund startet

Insekten als gesunder und nachhaltiger Snack sind immer mehr im Kommen. In Dortmund wird bald ein kompletter Mehlwurm-Kochkurs angeboten.

Dortmund – Nachhaltige Lebensmittel stehen bei immer mehr Menschen auf dem Speiseplan. Dazu gehören auch exotische und auf den ersten Blick wenig genießbare Produkte, wie zum Beispiel Mehlwürmer. Für knapp 25 Prozent der Weltbevölkerung gehören die kleinen Tierchen schon längst zum Essensalltag. Jetzt soll es auch in Dortmund einen Mehlwurm-Kochkurs geben.

VeranstaltungMehlwurm-Kochkurs
Datum8. November 2022
OrtDASA Arbeitswelt Dortmund

Mehlwurm-Kochkurs in Dortmund hat ernsten Hintergrund

Angeboten wird der Kochkurs von der DASA Arbeitswelt in Dortmund im Rahmen der „Foodprints“-Ausstellung. Der Hintergrund des ungewöhnlichen Kochkurses ist ernst. Die Teilnehmer sollen dabei zum Nachdenken über die Ernährung animiert werden, so die DASA in der Ankündigung. Dabei steht besonders der Nachhaltigkeitsgedanke im Fokus.

Die Verbesserung der Ökobilanz und eine ressourcenschonende Ernährungsweise werden in Zukunft wohl wichtiger denn je sein. Genau dafür soll der Mehlwurm-Kochkurs in der DASA sensibilisieren. Die Larve des Mehlkäfers ist nicht nur ein nachhaltiges Lebensmittel, sondern ist auch reich an Proteinen.

Mitglied von Dortmunder Mehlwurm-Farm leitet außergewöhnlichen Kochkurs

Auch wenn es für viele Menschen hierzulande zunächst eklig klingt, kleine Insekten zu essen, sind diese woanders längst als Mahlzeit etabliert. Die Mehlwürmer gelten dabei nicht nur als nachhaltig, sondern auch als sehr gesund. Das soll den Teilnehmern des Kochkurses in der DASA näher gebracht werden.

Geleitet wird der Kurs im „tasteLAB“ der Ausstellung von Mira Lordanova. Sie ist Mitglied der „Broodwormfarm“ in Dortmund. Auf der Farm werden nachhaltig und regional Mehlwürmer als Lebensmittel gezüchtet. In dem Kochkurs bereiten die Teilnehmer zusammen mit Mira Lordonova ein Gericht mit Mehlwürmern zu. Darüber hinaus können die Teilnehmer mehr über die Zucht erfahren und den Fleischersatz besser kennenlernen, verspricht die DASA.

Auch Burger können mit Mehlwürmern zubereitet werden. (Symbolbild)

Mehlwurm-Kochkurs ist Teil von Ernährungsausstellung in Dortmund

Der Kochkurs findet am 8. November statt und beginnt um 17 Uhr in der DASA. Zwei Stunden lang beschäftigen sich die Teilnehmer dann mit den Mehlwürmern. 15 Euro wird die Veranstaltung kosten. Interessierte müssen sich im Vorhinein per E-Mail unter besucherdienst-dasa@baua.bund.de für den Kochkurs anmelden (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Der Mehlwurm-Kochkurs ist Teil der „Foodprints“-Ausstellung in der Arbeitswelt in Dortmund. „Die Ausstellung lädt zum Blick über den Tellerrand ein und möchte zum Nachdenken über die Essenswelt von heute und morgen anregen“, beschreibt die DASA den Hintergrund in ihrer Ankündigung. Die Ausstellung beginnt am kommenden Samstag (29. Oktober) und geht bis zum 27. August 2023. Bis Ende des Jahres ist der Eintritt frei.

Rubriklistenbild: © imageBROKER/J. Pfeiffer/Imago

Mehr zum Thema