Hoffen auf große Resonanz

Corona: Klinikum Dortmund will an Silvester impfen statt feiern

Zentrum Mitte Klinikum Dortmund
+
Das Klinikum Dortmund befürchtet wegen Corona und Grippe einen Mangel an Blutspenden.

Das Klinikum Dortmund lädt an Silvester 2021 zu einer besonderen Aktion gegen Corona ein.

Dortmund – Booster-Impfungen sind aktuell in aller Munde. Aus diesem Grund bietet das Klinikum in Dortmund zum Jahreswechsel an Silvester eine besondere Aktion an - „Impfen statt Feiern!“

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, richtet sich die Aktion im Klinikum Dortmund an die Allgemeinheit. Die Impfungen mit den Impfstoffen Biontech und Moderna finden am 31. Dezember zwischen 10 Uhr und 15 Uhr im ehemaligen Gebäude der Frauenklinik (Gebäude E) statt (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Dortmund: Aktion „Impfen statt Feiern!“ im Klinikum – Erst-, Zweit-, Boosterimpfungen

Menschen können sich ohne einen vorher festgelegten Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Es sind sowohl Booster-Impfungen als auch Erst- und Zweitimpfungen, sowie Impfungen für Kinder ab 5 Jahren, möglich.

Nicht nur das Klinikum Dortmund ruft mit der Aktion „Impfen statt Feiern!“ zu einem maßvollen Silvesterabend auf – der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange rät den Menschen gar, sich an das „Dinner for one“ für die Feierlichkeiten am Abend zu orientieren.