Kostenlose Vorstellung

Kino in Dortmund zeigt Kinder-Film: Ukrainischer Präsident spielt Hauptrolle 

Ласкаво просимо до кінотеатру, любі діти! Auf Deutsch: Einladung ins Kino an Kinder aus der Ukraine. Das Cinestar Dortmund hat sich die Aktion überlegt.

Dortmund – Tausende Menschen sind vor dem Krieg in der Ukraine auf der Flucht. Sie finden Schutz zum Beispiel bei uns im Ruhrgebiet. Um den Kindern ein bisschen Gefühl von Heimat zu vermitteln, startet ein Kino jetzt eine schöne Aktion.

Bundesland NRW
StadtDortmund
VeranstalterCinestar

NRW: Cinestar Dortmund zeigt Film mit Selenskyj für Kinder aus der Ukraine

Leid und Tod in den vom Krieg betroffenen Gebieten der Ukraine machen sprachlos. Familie fliehen und müssen ihre Söhne und Väter zurücklassen, damit sie für ihre Heimat kämpfen. Viele Menschen starten Hilfsaktionen für Geflüchtete aus der Ukraine, wie auch merkur.de berichtet.

Anmeldung notwendig

Familien, die an dem Kinoevent teilnehmen möchten, melden sich vorher per Mail beim CineStar Dortmund an (dortmund@cinestar.de). Benötigt werden der Vor- und Nachname sowie die Personenanzahl.

Nur wer eine Rückmeldung bekommt, dass er auf der Gästeliste steht, kann die Vorstellung in Dortmund besuchen.

Um besonders den Kindern ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern, lädt das Cinestar Dortmund sie zu einem besonderen Kinoerlebnis ein.

Dortmund: Kinoaktion für Kinder aus der Ukraine – Popcorn und Eintritt kostenlos

Das Cinestar Dortmund öffnet am 11. Mai (Mittwoch) um 17 Uhr den Kinovorhang für ukrainische Kinder und ihre Begleitung. Der Eintritt ist kostenlos, jedes Kind bekommt ein Getränk und eine Tüte Popcorn gratis. Gezeigt wird der Film „Paddington“, auf Ukrainisch (mehr Infos aus Dortmund bei RUHR24).

Theaterleiter Matthias Teroerde möchte alle ukrainischen Familien, die in Dortmund Schutz suchen, willkommen heißen: „Für uns ist sicher kaum vorstellbar, was vor allem die Kinder bisher bewältigen mussten. Wir bewundern den großen Mut der ukrainischen Familien sehr und freuen uns darauf, ihnen mit der Einladung ins Kino eine kleine Auszeit schenken zu dürfen.“

Das CineStar in Dortmund setzt ein Zeichen für die Ukraine.

Cinestar Dortmund zeigt Paddington auf Ukrainisch – Präsident Selenskyj spricht den Bären

Das Cinestar Dortmund hat für die Aktion zur Hilfe von ukrainischen Kindern einen familienfreundlichen Film ausgewählt: die ukrainische Version von „Paddington“. Die Hauptrolle des Paddington Bär wird von keinem geringeren als dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gesprochen.

Im Film geht es um den Orangenmarmelade liebenden Bär Paddington. Er hat einen langen Weg hinter sich, seine Heimat Peru und seine Großeltern musste er hinter sich lassen. Und jetzt ist er in London, bei Familie Brown, gelandet! Plötzlich ist alles anders, und auf Paddington kommen tausend neue Dinge zu.

Rubriklistenbild: © ZUMA Wire/Imago; imagebroker/Imago; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24