So lief es für Dortmunderin Tayisiya in der dritten Folge von "Bauer sucht Frau"

In der dritten Folge von "Bauer sucht Frau" trifft Tayisiya Matthias' Eltern
+
In der dritten Folge von "Bauer sucht Frau" trifft Tayisiya Matthias' Eltern

Dortmund/NRW - Für die Dortmunderin Tayisiya läuft es bei "Baucher sucht Frau" richtig gut. Jungabuer Matthias präsentiert seine Herzensdame seinen Verwandten.

Alle guten Dinge sind drei - bei "Bauer sucht Frau" ging es Montagabend (29. Oktober) heiß her. Dortmunderin Tayisiya und Kuhbauer Matthias kamen sich in der dritten Episode endlich näher.

Was war das nur für eine Folge! Nicht nur, dass Teilnehmerin Tayisiya auf Twitter für Lacher und hitzige Gemüter sorgte. Nein - auch bei ihr und Matthias ging es heiß her. Jungbauer Matthias zog beim Schwimmen obenrum blank. Und ganz nebenbei zeigte er der Profi-Tennisspielerin auch noch seinen voll automatisierten Kuhstall.

"Bauer sucht Frau" zieht alle Register

In der dritten Folge der Kuppelshow setzt RTL nicht nur auf viel nackte Haut, sondern auch auf Tierbabys. Denn als Jungbauer Matthias die Pforten seines voll automatisierten Kuhstalls öffnet, staunt Tayisiya nicht schlecht. Im Heu liegt ein Kälbchen!

„Am liebsten hätte ich mich zum Kälbchen gehockt und den ganzen Tag gekuschelt!“, brachte die 21-Jährige nur heraus. Und Matthias war überwältigt von der Reaktion seiner neuen Herzensdame.

„Das macht mich total glücklich, dass sich die Taya so über ein neugeborenes Kälbchen freuen kann. Ich finde das ist ein tolles Mädchen und die löst bei mir Bauchkribbeln aus", sagt der Viehbauer dazu.

Tayisiya hat das Kälbchen spontan Dustin getauft. Später zum Mittagessen kommen Matthias' Onkel Bernhard und Annett vorbei. Bei deftiger Linsensuppe tauscht sich die Gruppe aus. Und Taya - wie Matthias sie nennt - fasst das Geschehene zusammen.

„Bernhard und Annett sind schon ein süßes Paar. Die sind schon weiter als wir. Aber das kommt noch bei uns“, resümiert Tayisiya.

Jungbauer Matthias bringt seine Taya an den See

Später bringt Kuhbauer Matthias seine Tayisiya an den See. Die will prompt wissen, ob er öfter Mädchen mit dort hin nehme. „Nur ich und ein Mädchen? Da bist du die Nummer eins. Ich freue mich, dass du da bist. Es ist ein ganz schönes Gefühl mit dir zusammen zu sein", war die Antwort des Jungbauerns auf diese Frage. Man darf also gespannt sein, wie es für die Beiden weiter geht.