TV-Star kommt groß raus

JP Kraemer: Action-Film von Tuner aus Dortmund jetzt bei Netflix

Auto-Tuner JP Kraemer
+
JP Kraemer hat in dem neuen Netflix-Film „Asphalt Burning“ eine Rolle bekommen.

Autotuner und TV-Star JP Kraemer hat diese Tage viel zu tun. Nachdem in Dortmund sein neues Museum „PACE!“ eröffnet hat, wird der 40-Jährige nun Schauspieler.

Dortmund - Mitte Dezember enthüllte JP Kraemer, was seine Fans schon länger vermutet hatten: Der Tuning-Star eröffnet in Dortmund ein Automobilmuseum. Das Projekt mit dem Namen „PACE!“ befindet sich auf der B1 unweit der Ausfahrt Körne. Wegen der Corona-Pandemie muss das Museum erst mal geschlossen bleiben. Was aber nicht bedeutet, dass es ruhig wird um den geborenen Plettenberger.

PS-ProfiJP Kraemer
Geboren12. September 1980 (Alter 40 Jahre), Plettenberg
UnternehmenJP Performance GmbH
SitzDortmund

JP Kraemer: Dortmunder PS-Profi geht in „Asphalt Burning“ unter die Schauspieler

JP Kraemer, der mit der Doku-Soap „Die PS-Profis“ bekannt wurde, geht im kommenden Jahr unter die Schauspieler. Er ist Teil des Action-Films „Asphalt Burning“, der am Samstag (2. Januar) seine Premiere beim Streamingdienst Netflix feiert (alle News zu JP Kraemer auf RUHR24.de).

Zu der Besetzung der deutsch-norwegischen Produktion zählen neben Berliner Band „BossHoss“ unter anderem die deutschen Schauspieler Alexandra Maria Lara („Rush - Alles für den Sieg“) und Henning Baum („Der letzte Bulle“). Die Hauptrollen gingen an die norwegischen Filmstars Anders Baasmo, Kathrine Thorborg Johansen und Ida Husøy. Doch worum geht es in dem Actionfilm?

Asphalt Burning: Das ist die Handlung des Netflix-Films mit JP Kraemer

Die Handlung ist denkbar einfach: Bald-Bräutigam Roy (Anders Baasmo Christiansen) steht kurz vor der Hochzeit mit seiner Verlobten Sylvia (Jenny Skavlan). Doch die ist gar nicht gut auf ihren Zukünftigen zu sprechen, immerhin hat er sich kurz vor der Hochzeit einen Seitensprung erlaubt.

Ein Rennen von Norwegen über Schweden und Dänemark bis nach Deutschland soll entscheiden, ob Roy das Herz seiner Verlobten zurückgewinnen kann. Dazu muss er allerdings als Erster am Ziel ankommen - und das gestaltet sich schwieriger als gedacht. Auch Robyn (Alexandra Maria Lara) ist hinter Sylvia her und will das Autorennen und damit ihre große Liebe gewinnen.

Auf der Fahrt durch Skandinavien und Deutschland müssen sich die beiden Widersacher nicht nur mit der Polizei rumschlagen, sondern auch mit einer Gruppe Wikinger. Ob das gut gehen kann? Der Trailer des Films verspricht jedenfalls jede Menge Action. So kracht beispielsweise Hauptcharakter Roy in einer Szene durch die Rheinbrücke in Köln und landet mit seinem gelben Sportwagen mitten im Rhein.

Video: Sinnlose 142 km/h innerorts - JP Krämer wird angezeigt

JP Kraemer: PS-Profi ist im Trailer von Asphalt Burning nur kurz zu sehen

Wie groß die Rolle von PS-Profi JP Kraemer ist, wird sich wohl erst beim Schauen des Filmes aufklären. In der offiziellen Darstellerliste ist der TV-Tuner nicht aufgeführt. Im Trailer ist er erst ganz am Ende zu sehen. Mit den Worten „Du gegen den Porsche? In der Karre? Viel Glück“ kommt JP kurz ins Bild und verschwindet wieder. Ob seine Rolle in dem rund anderthalbstündigen Action-Streifen mehr Bildschirm-Zeit bekommt, wird sich ab dem 2. Januar 2021 bei Netflix zeigen.

Um den Film sehen zu können, braucht ihr in jedem Fall ein Netflix-Abo (ab 7,99 Euro/Monat). Derzeit ist unklar, wann und ob der Film überhaupt im Fernsehen laufen wird. In Norwegen ist der Streifen am 30. September dieses Jahres erschienen. Erfahrungsgemäß laufen Netflix-Filme nicht zeitgleich im Fernsehen.

Mehr zum Thema