Auto-Experte entschuldigt sich

JP Kraemer macht gewagte Aussagen zum Klimawandel - und erntet einen Shitstorm von seinen Fans

+
JP Kraemer sorgt mit einem Video auf Instagram für Entsetzen.

PS-Profi JP Kraemer aus Dortmund hat seine Fans mit Aussagen zum Klimawandel verärgert. Nun äußerte er sich zu seinem umstrittenen Video.

  • JP Kraemer, Autotuner aus Dortmund, schockiert seine Fans mit einem Video über den Klimawandel.
  • Für den PS-Profi gab es im Anschluss einen regelrechten Shitstorm.
  • Jetzt äußerte er sich das erste Mal zu dem Video.

Update, Sonntag (19. Januar), 18 Uhr: Viele Kommentare erreichten JP Kraemer auch unter seinem letzten Bild, welches er auf Instagram gepostet hat. Dort schreibt er: "Es eskaliert hier in Richtungen, die ich nie gesagt habe. Ihr seid alle geil drauf, im Internet den großen Superman zu spielen. Ich habe jetzt viel Zeit gehabt mich in das Thema einzulesen und liege bestimmt mit manchen Sachen falsch. Aber trotzdem liegt unser ganzes Problem noch viel tiefer, was selbst in manchen Kommentaren hier zu erkennen ist."

JP Kraemer äußert sich zu fragwürdigem Video

Update, Sonntag (19. Januar), 17.35 Uhr: Mittlerweile hat sich JP Kraemer auch auf Instagram zu seinem fragwürdigen Video über den Klimawandel in seiner Story geäußert.

"Ich hatte ein paar Tage zum Einlesen. Ich muss mich entschuldigen. Ich habe ein paar Sachen gesagt, die so nicht stimmen. Ich denke, das ist auch in der Dynamik von dem Live-Video passiert. Auf der anderen Seite zeigt die Reaktion der Leute auch eine gewisse Problematik, die wir haben. Das ist meine Entschuldigung und das meine ich ernst."

Update, Sonntag (19. Januar), 17.20 Uhr: Mittlerweile ist auf der Plattform Twitter ein weiteres Video von JP Kraemer aus Dortmund aufgetaucht. In diesem rechtfertigt er seine Aussagen, die er zuvor während des Live-Videos bei Instagram über den Klimawandel gesagt hat. Es scheint nur wenige Minuten oder Stunden nach dem Livestream aufgenommen worden zu sein.

In dem Erklär-Video heißt es: "Ich sage ja nicht, dass es keinen Klimawandel gibt. Ich bin nur der Meinung, dass es nicht so ist, wie manche es uns glauben lassen wollen. Der Planet war in der Vergangenheit in verschiedenen Phasen und in dieser heute sind eben hohe Temperaturen, niedrige Wasserstände und Stürme unterwegs. Trotzdem sollten wir uns von der Presse nichts vorgaukeln lassen", so der Dortmunder Autotuner.

JP Kraemer zeigt erste Reaktion nach fragwürdigem Video über Klimawandel

Und weiter: "Wenn man mal etwas sagt, was vielleicht nicht der Meinung der Massen entspricht, kommen immer wilde Vermutungen. Ich sage ja nur meine Meinung. Die Meinung kommt ja auch immer nur von zugesprochenen Sachen. Keiner von uns war da oben oder unten in der Erde drin.

Vielleicht ist das auch der Grund, wieso die ganz Großen solche Sachen nicht live beantworten wollen, sondern nur drum herumreden. Im Internet verbreitet sich etwas sehr schnell. Ich bin ein normaler Typ und ich achte auf sowas nicht."

Erstmeldung, Samstag (18. Januar), 16 Uhr: Gemütlich sitzt JP Kraemer (39), der mit seinem Team von JP Performance in Dortmund seine Fans durch eine Gratis-Aktion überrascht, auf dem Sofa in seinem Bürogebäude. Mit Hoodie und Cap schaut er in die Kamera und teilt seinen Followern in einem Live-Video auf Instagram seine Meinung über ein besonders sensibles Thema mit: Klimawandel.

JP Kraemer äußert sich über den Klimawandel: Video auf Twitter hunderttausendfach angeklickt

Der Mitschnitt des Videos stammt von einem User bei Twitter. Dieser verbreitete das 80 Sekunden lange Video am Freitag (17. Januar) auf der Plattform. Mittlerweile haben sich über 230.000 Menschen (Stand: 18. Januar, 14.30 Uhr) das Video angeschaut.

Das Video von JP Kraemer auf Twitter beginnt mit den Worten "Abgas und Skandal und globale Erwärmung." Nachdem er viel Zeit in das Lesen vieler Artikel investiert hat, habe sich nun bei ihm eine Haltung zum Thema globale Erwärmung ergeben.

Dortmunder Autotuner JP Kraemer zweifelt den Klimawandel an

"Ich bin der Meinung, dass wir verarscht werden. Wenn die großen Stimmen sagen, dass es eine globale Erwärmung gibt, traut sich ja auch keiner etwas dagegen zu sagen. Ich glaube, dass die Problematiken gar nicht da waren. Es gab diesen Planeten schon mal ohne Eis oben und unten. Es ist ein ständiges Auf und Ab", so der Tuner aus Dortmund.

Weiter heißt es: "Der Klimawandel ist die beste Möglichkeit, dem Volk das Geld aus der Tasche zu ziehen. Man kann das Geld offensichtlich nicht klauen. Du kannst es aber mit der CO2-Steuer den Menschen entziehen." Danach betont er nochmal, dass diese Aussagen nur seiner Meinung entsprechen würden.

Nach Meinung von JP Kraemer: Dortmunder zweifelt nun an den Fakten

Kurz darauf reagiert er auf einem Video noch auf einen Kommentar, der ihm live zugespielt wurde. Was genau die Aussage des Users war, ist allerdings nicht bekannt. Jedoch zeigt die Reaktion des Autotuners aus Dortmund, dass der User die Aussagen JPs anzweifelt.

"Warum ist das Bullshit? Du musst dich genau in die Sachen reinlesen und nicht das glauben, was dir vorgegeben wird. Wenn du mal in der Vergangenheit liest, wirst du merken, dass das alles stimmt, mein Schatz. Alle möglichen Leute, die das jetzt unterstützen, werden auch von anderen Leuten finanziert."

Video: Klimawandel: Ozeane inzwischen deutlich wärmer

Fans auf Twitter reagieren geschockt über die Aussagen von JP Kraemer

Die User auf Twitter haben eine klare Meinung zu JP als Klimaleugner:

  • Cartoonist Ralph Rute (47) schreibt: "Ist das übel."
  • Der Commander schreibt: "Zu viel an den Abgasen geschnüffelt."
  • Robert Reiche schreibt: "Reichweite ist kein Indikator für Intelligenz."
  • NordZocker schreibt: "Ich habe ihn immer gemocht und gerne die Videos geguckt. Zudem kam er mir immer sympathisch, weltoffen und gebildet vor. Umso mehr bin ich von dieser Aussage schockiert. Meinen großen Respekt vor ihm als Mensch hat er damit verloren. Extrem schade und traurig."

JP Kraemer selbst hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Er befindet sich gerade in Berlin. Zuletzt machte er eher mit einer witzigen Aktion von sich reden. So sucht er derzeit mit Moderator Kai Pflaume (52) nach einer Frau für seinen Mitarbeiter Gurke. Dafür wurde der Autotuner aus Dortmund noch gefeiert. Diese Pluspunkte scheint er sich jetzt wohl wieder verspielt zu haben.

Mehr zum Thema