Schnee-Chaos in NRW

Dortmund: Auto-Tuner JP Kraemer will Obdachlose vor dem Kälte-Tod retten

JP Kraemer
+
JP Kraemer aus Dortmund setzt sich im derzeitigen Schnee- und Kältechaos für Obdachlose ein.

NRW ächzt derzeit unter teilweise meterhohem Schnee und eisigen Temperaturen. Besonders für Obdachlose wird der Blitz-Winter zur Gefahr. TV-Tuner JP Kraemer will helfen.

Dortmund – Der Winter trifft NRW derzeit mit voller Wucht: Minus-Temperaturen im zweistelligen Bereich, zugefrorene Böden und Schneefall bestimmten die vergangenen Tage – und werden wohl noch eine Weile bleiben. Besonders für Obdachlose bedeutet das Winter-Wetter jedoch: Lebensgefahr! TV-Tuner JP Kraemer (40) aus Dortmund will helfen.

Auto-TunerJP Kraemer
Geboren12. September 1980 (Alter 40 Jahre), Plettenberg
Firmen-Gründung1. Mai 2012 (JP Performance); 9. Juli 2015 (JPK Insta Stories)
Abonnenten 2 Mio. (JP Performance); 75.000 (JPK Insta Stories)
NetzwerkStudio71

Kälte und Schnee-Chaos in NRW: Obdachlose leiden am meisten darunter

Bis zu minus 16 Grad soll das Thermometer in den kommenden Nächten in Dortmund anzeigen. Temperaturen, die man normalerweise nur aus dem Ski-Urlaub kennt, suchen seit einigen Tagen auch Nordrhein-Westfalen heim. Hinzu kommt teils meterhoher Schnee und zugefrorene Böden – Chaos ist vorprogrammiert.

Doch trotz ausgefallener Züge, kilometerlanger Staus und vielen Unfällen, trifft der Winter-Einbruch obdachlose Menschen am härtesten. Für sie werden die eiskalten Temperaturen, Bodenfrost und der Schneefall schnell lebensbedrohlich: Wer keinen Unterschlupf findet, droht zu erfrieren.

Das weiß auch TV-Tuner JP Kraemer aus Dortmund. Auf Instagram hat der PS-Profi deshalb angekündigt, dass er Obdachlosen im derzeitigen Kälte-Chaos helfen möchte – und startete prompt eine Aktion.

Eisige Temperaturen in NRW: JP Kraemer will Obdachlose aus Dortmund vor Kälte-Tod bewahren

„Die vielen Obdachlosen, die wir hier im Ruhrgebiet haben, haben natürlich jetzt unter den Bedingungen hier eine sehr, sehr harte Zeit“, richtete der Dortmunder TV-Tuner am Montag (8. Februar) das Wort an seine Instagram-Community.

JP Kraemer will offenbar nicht tatenlos dabei zusehen, wie viele Menschen, die auf der Straße leben, derzeit ums Überleben kämpfen: „Und deswegen werden wir denen gleich Tonnen von tollen Klamotten geben – und auch ganz viele neue Klamotten. Das ist wichtiger als frieren.“

Gesagt getan – kurz darauf machte sich JP Kraemer schon auf den Weg zum Fan-Projekt Dortmund, einer sozialpädagogischen Einrichtung für Fußballfans in der Ruhrmetropole. Der Verein sammelt seit Montag (8. Februar) Spenden in Form von Kleidung, Schlafsäcken, Decken oder Isomatten für Institutionen, die obdachlose Menschen betreuen (mehr News über JP Kraemer auf RUHR24.de).

Für Obdachlose bedeuten die derzeitigen Temperaturen auch einen Kampf um Leben und Tod.

Hilfe für Obdachlose im Winter: JP Kraemer setzt sich im Schnee-Chaos für Bedürftige ein

In Dortmund gibt es zwar gleich mehrere Übernachtungsstellen, in denen Obdachlose in den kalten Monaten Zuflucht suchen können – unter anderem ein großes Zelt des Vereins „Bodo“ am Dortmunder U –, dennoch rutschen einige Betroffene aus unterschiedlichen Gründen durchs Raster. Bereits Ende November wurde ein Obdachloser tot in Dortmund aufgefunden.

Das weiß auch JP Kraemer – und will deshalb mit Kleiderspenden unterstützen. Und der Tuner ließ sich nicht lumpen: Wie der PS-Profi in seiner Instagram-Story demonstrierte, spendete er nicht nur einige ausrangierte Shirts, sondern karrte tatsächlich ganze Kartons voller Kleidung zum Fan-Projekt (mehr Nachrichten aus Dortmund auf RUHR24.de).

Kälte in NRW: JP Kraemer aus Dortmund spendet warme Kleidung für Obdachlose im Schnee-Chaos

Zusätzlich rief der 40-Jährige auch seine Fans auf, es ihm gleichzutun: „Das Auto ist voll, wir fahren jetzt die Runde hin und ich würde mich freuen, wenn ein paar Dortmunder sich anschließen würden und auch ihre Klamotten bringen“, rief JP Kraemer dann auch noch seine Fans zum Handeln auf – denn: „Zusammen sind wir stark!“

Video: Schneechaos und Kältetod: Mit dieser App kannst du Leben retten

Was der Tuner genau spendete, um die Dortmunder Obdachlosen vor einem bitteren Kälte-Tod zu bewahren, verriet er nicht. Der Online-Shop seiner Firma „JP Performance“ könnte jedoch Aufschluss geben: Dort bietet JP Kraemer unter anderem Hoodies, Pullover und Shirts an – natürlich mit Auto-Motiven. Doch welche Motive auf die Pullover gedruckt sind, ist in der derzeitigen Situation für Obdachlose sicher nebensächlich.

Mehr zum Thema