Bild: VN24

Nach bestätigten Informationen ist es zu einem schweren Arbeitsunfall auf einer Baustelle auf der A1 bei Dortmund gekommen. Ein Bauarbeiter ist in der Nähe des Rastplatzes Lichtendorf-Nord von einem Bagger überfahren worden.

  • Beim Rastplatz Lichtendorf-Nord bei Dortmund auf der A1 gab es einen schrecklichen Unfall.
  • Ein Bagger überfuhr einen Bauarbeiter.
  • Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus

Update, Montag (12. August), 16.30 Uhr: Christoph Söbbeler, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, bestätigte den Vorfall gegenüber RUHR24. „Die Kollegen vom Arbeitsschutz sind vor Ort und ermitteln, wie es dazu kommen konnte.“

Bagger überfährt Bauarbeiter beim A1-Rastplatz Lichtendorf

Erstmeldung, Montag (12. August), 16 Uhr: Der Bagger hat den Bauarbeiter an Beinen und Unterleib überrollt. Der Baggerfahrer steht unter Schock. Die Feuerwehr hat den Bagger anheben müssen, um den Bauarbeiter zu befreien.

+++ Welpen-Transport auf A1 gestoppt – Tiere waren 20 Stunden ohne Wasser und Futter eingesperrt +++

In der Nähe des Rastplatzes auf der A1 wird aktuell ein neuer Fahrbahnbelag aufgetragen, sodass große Fahrzeuge dort rangieren. Ein Bauarbeiter hat einen Bagger übersehen, der rückwärts gefahren ist.

Notärzte haben sich beim A1Rastplatz Lichtendorf sofort um den Bauarbeiter gekümmert. Die Verletzungen sind lebensgefährlich.

In Dortmund kam es am Dienstag zu einem schweren Autounfall. In der Nordstadt fuhren mehrere Autos ineinander rein.