Zahlreiche Notrufe

Feuer in Dortmund: Flammen im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses

Feuerwehr bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund
+
Dortmund: Brand im Mehrfamilienhaus – zahlreiche Notrufe gehen ein

Gegen Mittag sind zahlreiche Notrufe bei der Feuerwehr in Dortmund eingegangen. Es wurde von starker Rauchentwicklung berichtet.

Dortmund – Zahlreiche Notrufe gingen am Mittwoch (16. März) um 11.47 Uhr bei der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein. Die Anrufer berichteten von einem Feuer in der Stockholmer Allee in Schüren. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden losgeschickt, um den Brand zu löschen.

Feuer in Dortmund: Rauch quillt aus Wohnhaus nahe der B1 in Schüren

Das Feuer war im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen, berichtet die Feuerwehr Dortmund. Die Feuerwehrleute sahen vor Ort eine starke Rauchentwicklung. Da sich noch zwei Bewohner in der Wohnung befinden sollten, rückten zwei Trupps unter Atemschutz vor und suchten die Wohnung ab.

Rauch quoll aus den Fenstern des Hauses in Dortmund-Schüren.

Sie konnten dort jedoch keine Personen finden. Das Feuer wurde anschließend schnell gelöscht, sodass die Polizei die Ermittlungen zur Ursache des Brands daraufhin aufnehmen konnte (mehr News aus Dortmund bei RUHR24 lesen).

Mehr zum Thema