Bild: Daniele Giustolisi/RUHR24

Am Freitag starten in NRW die Ferien und damit wird es an Bahnhöfen und Flughäfen voll. Der Flughafen Dortmund warnt vor langen Schlangen am Check-In.

  • Wizz Air öffnet Check-In 2,5 Stunden vor Abflug.
  • Flughafen Dortmund erwartet 2019 so viele Passagiere wie noch nie.

Wer seinen Urlaub in den nächsten Wochen vom Dortmunder Airport startet, sollte ausreichend Zeit mitbringen. Der Airport selbst jedenfalls warnt aktuell vor langen Schlangen am Check-In.

Wizz Air öffnet Check-In am Flughafen Dortmund 2,5 Stunde vor Abflug

Vor allem betroffen sind Passagiere der Airline Wizz Air, die von Dortmund viele Flüge – vor allem gen Osten Europas – anbietet. Aufgrund des erhöhten Fluggastaufkommen öffnen die Check-in-Schalter der ungarischen Airline in den Sommerferien bereits 2,5 Stunden vor dem Abflug.

Der Flughafen Dortmund empfiehlt allen Passagieren, die frühe Öffnung zu nutzen, jedoch mindestens zwei Stunden vor Abflug am Check-In Schalter zu sein.

Flughafen erhielt von EU Planungssicherheit

Mit dem Start in die Ferien startet die Hauptreisezeit am Flughafen Dortmund, der kürzlich von der EU bis 2024 Planungssicherheit in Sachen Subventionen bekommen hatte.

In den Sommerferien 2018 nutzten knapp 331.000 Fluggäste den Airport. „In diesem Jahr rechnet der Flughafen mit deutlich mehr Passagieren“, warnt Sprecherin Davina Ungruhe. Denn: 2019 erwartet 2019 ein Rekordjahr, was die Passagierzahlen betrifft.

Airport wächst deutschlandweit am stärksten

Zum Hintergrund: Der Flughafen Dortmund wächst deutschlandweit am stärksten. Im ersten Halbjahr 2019 nutzten 1.268.001 Fluggäste das Angebot des Airports.

Damit flogen von Januar bis Juni so viele Passagiere von und nach Dortmund, wie noch nie in diesem Zeitraum zuvor. Gegenüber dem bisherigen Rekordjahr 2008 konnte die Zahl der Fluggäste um 8 Prozent gesteigert werden, im Vergleich zum Vorjahr sogar um 21 Prozent.