Ab in den Süden

Flughafen Dortmund: Airline fliegt Stadt am Mittelmeer bald viermal in der Woche an

Lange ist es her. Passagiere kommen nach einiger Zeit wieder vom Flughafen Dortmund in das türkische Reiseziel Antalya.

Dortmund – Viermal wöchentlich ans Mittelmeer? Das klingt toll und wird ab 2022 nach einer etwas längeren Pause wieder Realität. Denn die deutsch-türkische Airline Sunexpress nimmt die türkische Stadt Antalya wieder für den Flughafen Dortmund mit ins Repertoire.

Stadt Dortmund
FlughafenAirport Dortmund (DTM)
ReisezielAntalya

Flughafen Dortmund: Ab April 2022 fliegt die Airline Sunexpress Antalya in der Türkei an

Antalya liegt an der türkischen Riviera. Von dort aus gelangen Touristen auch nach Side und Alanya, weitere bekannte und besonders bei deutschen Touristen beliebte Urlaubsorte.

Vor ungefähr vier Jahren hat die Airline Sunexpress die Strecke aus dem Angebot genommen. Jetzt gibt es ein Comeback. Touristen fliegen wieder aus dem Ruhrgebiet an die türkische Riviera.

Flughafen Dortmund: Viermal in der Woche geht es aus dem Ruhrgebiet in die Türkei

Die Details sehen folgendermaßen aus. Ab der Sommersaison 2022 gibt es in der Woche vier Verbindungen. Die Sommersaison beginnt im April. Ab dem 10. April gibt es den ersten Flug von Dortmund nach Antalya.

Von Dortmund nach Antalya: Ab April 2022 ist es wieder möglich.

Die Airline Sunexpress startet mit zwei Verbindungen pro Woche. Ab Juli 2022 gibt es dann insgesamt vier Verbindungen in der Woche. Reisende, die jetzt schon wissen, dass es in die Türkei geht, können schon aktuell ihre Flüge buchen.

Flughafen Dortmund: Das östliche Mittelmeer ist am Airport sehr präsent

Der Airport Dortmund hat im Herbst zwei weitere Ziele im östlichen Mittelmeer hinzubekommen, über die sich zahlreiche Reisende freuen dürften.

Ab dem 9. Oktober fliegt die Airline Wizzair von Dortmund nach Lanarka auf Zypern. Doch das ist nicht alles. Die Airline Sky Express steuert ab dem 3. Oktober zudem von Dortmund aus den griechischen Flughafen Heraklion auf Kreta an.

Das Auswärtige Amt warnt aktuell aufgrund von Corona noch immer vor „nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Türkei“. Wie die Lage im April 2022, zum Start der Flugverbindung ist, lässt sich aktuell natürlich nicht beantworten. Griechenland gilt laut Auswärtigem Amt als „weiterhin betroffen“, ist aber kein Hochrisikogebiet.

Rubriklistenbild: © Hans Juergen Landes/Dortmund Airport

Mehr zum Thema