Rarität im Zoo

Dortmund: Nashorn-Oma Natala bricht wegen Italien-Schock den Europa-Rekord

Nashorn-Oma Natala aus dem Zoo in Dortmund hat einen neuen Rekord geknackt: Sie ist jetzt das älteste Breitmaulnashorn in Europa. Grund ist allerdings ein Todesfall.

Dortmund – 52 Jahre alt ist Breitmaulnashorn Natala mittlerweile. Das ist Rekord, teilte der Zoo Dortmund am Dienstag (26. Oktober) mit. Denn damit lebt das älteste Nashorn Europas in dem Zoo in NRW. Auch weltweit kann die Seniorin locker mithalten.

TierBreitmaulnashorn Natala
Alter52
Lebt imZoo Dortmund

Zoo Dortmund: Nashorn Natala knackt nächsten Alters-Rekord – aus einem traurigen Grund

Denn Natala aus Dortmund zählt aktuell zu den fünf ältesten Nashörnern weltweit, schreibt der Zoo Dortmund einem Beitrag auf Facebook. Den Rekord halten demnach die Breitmaulnashorn-Kühe „Dolly“ und „Polly“, die 1968 im Zoo von Knoxville in den USA geboren wurden und somit 53 Jahre alt sind.

Bitter ist hingegen, wie es zu dem Rekord kam. Denn das bislang älteste Nashorn „Toby“ ist Anfang Oktober mit 54 Jahren in Norditalien gestorben. Ein schwacher Trost: Normalerweise werden die aus Afrika stammenden Tiere in der Wildnis gar nicht so alt.

„Wesentlich älter als 40 Jahre dürfte ein Breitmaulnashorn bei sehr guten Bedingungen in der Natur nicht werden“, schreibt der Zoo Dortmund. In menschlicher Obhut sind in der Regel 45 bis 50 Jahre drin.

Nashorn-Oma Natala im Zoo Dortmund ist eine „launische Dame“

Obwohl Natala auch diese Altersgrenze bereits locker genommen hat, ist sie noch recht fit: „Unsere Tierpfleger beschreiben sie als eine launische Nashorn-Dame, die allerdings zu den Pflegern immer sehr nett ist und auch täglich Streicheleinheiten von diesen fordert“, beschreibt der Zoo die Nashorn-Oma.

Nashorn Natala aus Dortmund knackt mit mittlerweile 52 Jahren den nächsten Rekord. (Archiv)

Das Schlammbad meidet sie mittlerweile jedoch, denn im Alter kommt man ja nicht mehr so gut hoch. Hier übernehme die Pfleger, und schmieren das Nashorn per Hand ein. Auch ein paar Backenzähne hat Natala bereits verloren, bekommt aber ohnehin ein Spezialfutter. Das Breitmaulnashorn erfreue sich sonst aber „einer guten körperlichen Gesundheit“, schreibt der Zoo.

Dortmund: Breitmaulnashorn Natala wurde in Afrika gefangen und kümmerte sich zuletzt um Willi

Natala ist in ihrem Leben bereits eine halbe Weltreise absolviert und einiges erlebt. Nachdem sie 1969 in einem Nationalpark in Südafrika eingefangen wurde, kam sie über Madrid, Gelsenkirchen und Münster in den Zoo nach Dortmund.

Zuletzt kümmerte sich die Nashorn-Kuh um das Jungtier Willi, das Anfang 2021 plötzlich starb. Im sozialen Gefüge der Nashorn-Herde in Dortmund nimmt die erfahrene Natala auch weiterhin eine wichtige Rolle ein, berichtet der Zoo.

Rubriklistenbild: © Marcel Stawinoga/Stadt Dortmund

Mehr zum Thema