Polizeieinsatz

Polizei Dortmund schießt im Westpark mit Taser auf Mann und zückt sogar Pistole

Im Westpark in Dortmund ist es zu einem Polizeieinsatz gekommen. Dieser wäre aufgrund eines 24-Jährigen beinahe eskaliert.

Dortmund – Eigentlich hätte es ein idyllischer Spätsommerabend im Westpark in Dortmund werden sollen. Doch das Verhalten eines 24-jährigen Mannes sorgte für eine wahre Eskalation, die hätte böse enden können. Was ist passiert?

StadtDortmund
OrtWestpark, Cafe
ThemaPolizeieinsatz mit Einsatz von Taser

Westpark in Dortmund: 24-Jähriger sorgt für Eskalation mit Flaschenhals und Tasereinsatz

Nach Angaben der Polizei Dortmund rückten die Beamten am Mittwoch (31. August) zu einem Einsatz im Café im Westpark aus. Ein 24-jähriger Mann habe sich geweigert, seine Getränke zu zahlen, habe Gäste belästigt und sei der Bitte, das Café zu verlassen, nicht nachgekommen.

Im Café im Westpark ist ein Einsatz der Polizei aufgrund des Verhaltens eines 24-Jährigen beinahe eskaliert.

Beim Eintreffen der Polizei habe er sich geweigert, seine Personalien anzugeben, sei zudem aggressiv geworden. Die Situation sei nach Polizeiangaben eskaliert, als der 24-Jährige die Beamten bedrohte und auf sie zugehen wollte. Die Beamten haben mit dem Einsatz des Tasers gedroht und ihn bei weiteren Aggressionen des Mannes auch eingesetzt (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Westpark in Dortmund: Mann aus Baden-Württemberg kann mit viel Einsatz festgenommen werden

Doch noch gab der 24-Jährige nicht auf. Die Beamten der Polizei Dortmund haben ihn fixieren wollen. Er habe weiterhin Widerstand geleistet und es irgendwie geschafft, sich zu befreien, nach einer Glasflasche zu greifen und diese zu zerschellen. Mit dem zerbrochenen Flaschenhals sei er auf die Beamten losgegangen.

Die Beamten haben nach eigenen Angaben zum einen die Schusswaffen gezogen, diese aber nicht eingesetzt, und zum anderen erneut mit dem Taser geschossen. Letztendlich habe die Polizei Dortmund die Situation unter Kontrolle bekommen. Rettungskräfte untersuchten den Mann aus Kirchheim unter Teck bei Stuttgart. Letztendlich landete er in Gewahrsam.

Rubriklistenbild: © IMAGO/Hans Blossey

Mehr zum Thema