Feuerwehr im Einsatz

Dortmund: Wohnwagen-Explosion schreckt Anwohner auf – Feuerwehr steht vor Rätsel

Eine Explosion hat Anwohner im östlichen Teil Dortmunds aufgeschreckt.
+
Eine Explosion hat Anwohner im östlichen Teil Dortmunds aufgeschreckt.

In Dortmund ist es am Dienstag (9. November) zu einem Brand samt Explosion gekommen.

Dortmund – Eine Explosion hat am Dienstagmittag (9. November) Anwohner in Dortmund-Wambel aufgeschreckt. Wie die Feuerwehr gegenüber RUHR24 mitteilte, sei dort auf dem Platanenweg ein Wohnwagen in Brand geraten.

Dortmund: Brand und Explosion östlich der Innenstadt

Der Ort des Vorfalls befindet sich etwa drei Kilometer östlich der Innenstadt. Die Explosion in dem Wohnwagen wurde durch eine Gasflasche ausgelöst, die in Brand geraten war, so ein Sprecher der Feuerwehr Dortmund.

In der Platanenstraße in Dortmund ist ein Wohnwagen in Brand geraten.

Der Brand wurde durch die Einsatzkräfte gelöscht, sodass ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Häuser verhindert werden konnte. Der Wohnwagen hatte sich zum Brandzeitpunkt auf einem Stellplatz neben einem Wohnhaus befunden.

Explosion in Dortmund: Feuerwehr löscht Brand in Wambel

Die Explosion hatte eine sogenannte „Alarmstufenerhöhung“ zur Folge, die mehr Einsatzkräfte am Brandort nötig machte. Warum der Wohnwagen in Brand geraten ist und für eine große Rauchsäule über der Stadt gesorgt hat, ist unklar. Die Polizei ermittelt.