Polizei ermittelt

NRW: Mädchen (13) seit Mitte August vermisst - Handyspur führt nach Dortmund

Die Polizei in Dortmund und Mönchengladbach sucht dieses vermisste Mädchen.
+
Die Polizei in Dortmund und Mönchengladbach sucht dieses vermisste Mädchen.

Die Polizei in NRW sucht ein Mädchen aus Mönchengladbach, das seit Mitte August verschwunden ist. Sie könnte sich in Dortmund aufhalten.

  • Ein Mädchen aus Mönchengladbach wird seit mehreren Tagen vermisst.
  • Die Polizei in NRW sucht sie derzeit auch in Dortmund.
  • Die Mutter des Mädchens fand wichtige Informationen auf dem Handy ihrer Tochter.

Dortmund/Mönchengladbach - Wer hat die 13-jährige Yaren Ö. aus Mönchengladbach gesehen? Das Mädchen wird bereits seit dem 14. August vermisst. Laut Polizei besteht die Möglichkeit, dass sich das Mädchen inzwischen in Dortmund aufhält.

Bereits im Oktober 2019 war ein Mädchen im Alter von 13 Jahren in Mönchengladbach als vermisst gemeldet worden. Das Mädchen galt damals als "vielleicht suizidgefährdet" und wurde - wie jetzt auch - in ganz NRW gesucht. Ob es sich dabei um das aktuell gesuchte Mädchen handelt, ist unklar.

Mädchen (13) aus Mönchengladbach vermisst - Polizei zieht Verbindung nach Dortmund

So wird Yaren Ö. beschrieben:

  • schwarzes Haar,
  • circa 150 cm groß,
  • von schlanker Statur,
  • trug ein knielanges schwarzes Kleid und Sneaker der Marke Adidas.
Die Polizei in Dortmund und Mönchengladbach sucht dieses vermisste Mädchen.

Das Mädchen soll das Haus ihrer Mutter mit Bargeld verlassen haben, das sie aus der Spardose ihres Bruders genommen hatte. Das Ziel: unbekannt. Ein Handy nahm das Mädchen nicht mit, bevor es verschwand.

Vermisstes Mädchen aus Mönchengladbach: Dortmund und Düsseldorf gegoogelt

Einen wichtigen Hinweis auf den Aufenthaltsort könnten Recherchen der Mutter des Mädchens geben. Sie hatte durch einen Blick ins Smartphone der Vermissten festgestellt, dass diese Nahverkehrsverbindungen nach Düsseldorf und Dortmund gegoogelt hatte.

Hinweise nimmt die Polizei Mönchengladbach unter 02161/290 entgegen.