Dortmunder City

Schwerer Unfall nach „Wende-Fehler“ am Dortmunder Hauptbahnhof

Unfall Dortmund Hauptbahnhof
+
In Dortmund kam es nahe des Hauptbahnhofes zu einem Unfall.

In der Innenstadt von Dortmund kam es in Bahnhofsnähe offenbar zu einem Unfall. Ein Auto hat sich überschlagen.

Update, Samstag (3. September), 14.13 Uhr: Dortmund – Der innere Wallring in Dortmund ist wieder für den Verkehr freigegeben. Nach Angaben eines Polizeisprechers gegenüber RUHR24 wurden drei Personen bei dem Unfall schwerverletzt und in ein Krankenhaus gebracht, sie schweben aber nicht in Lebensgefahr.

Der Sprecher bestätigte auf Anfrage noch einmal, dass der Unfall gegen 12.21 Uhr durch einen Zusammenstoß nach einem Wende-Fehler ausgelöst wurde.

Auto überschlägt sich am Hauptbahnhof: Wall in Dortmund gesperrt

Erstmeldung, Samstag (3. September), 13.34 Uhr: In der City kam es in der Nähe zum Hauptbahnhof offenbar zu einem Unfall. Mindestens zwei Pkw waren darin involviert, wobei einer sich überschlagen haben soll und schließlich mit dem Autodach auf dem Boden gelandet ist. Der innere Wallring ist wegen des Unfalls aktuell im Bereich des Hauptbahnhofs gesperrt.

Ursache des Unfalls sei wohl ein Fehler beim Wenden eines der Fahrzeuge, wie ein Polizeisprecher gegenüber den Ruhr Nachrichten erklärt. Ein verunfallter Wagen sei bereits abgeschleppt worden.

Zu den Hintergründen konnte die Polizei gegenüber RUHR24 bisher keine genauen Angaben machen.