Unfall auf der A45 bei Dortmund: Motorradfahrer verletzt

Unfall mit Motorradfahrer auf der A45 bei Dortmund. Foto: dpa
+
Unfall mit Motorradfahrer auf der A45 bei Dortmund. Foto: dpa

Dortmund/NRW - Auf der A45 bei Dortmund hat es heute Morgen wohl ordentlich gekracht. Denn bei einem Unfall ist ein Motorradfahrer verletzt worden.

Auf der A45 am Westhofener Kreuz in Dortmund hat es heute (11. Oktober) einen schweren Unfall gegeben. Daher müssen Autofahrer sich aktuell hier auf einen langen Stau einstellen.

  • Auf der A45 zwischen Dortmund und Hagen ist heute in der Früh ein Motorradfahrer auf einen Autofahrer gefahren.
  • Wegen des Unfalls gibt es einen langen Stau auf der Autobahn am Westhofener Kreuz.
  • Die Polizei hat den rechten Fahrstreifen zur Unfallaufnahme gesperrt.

Unfall am Westhofener Kreuz in Dortmund: Motorradfahrer im Krankenhaus

Aktuell brauchen Pendler auf der Strecke auf der A45 in Richtung Dortmundfast eine Stunde länger. Gekracht hat es am Westhofener Kreuz in Dortmund-Süd. Denn gegen 7.35 Uhr hat ein Pkw auf der Autobahn gebremst.

Daraufhin konnte ein Motorradfahrer nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto auf. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich bei dem Unfall. Deshalb musste ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus bringen.

Stau auf der A45: rechter Fahrstreifen gesperrt

Aktuell ist der rechte Fahrstreifen für die Unfallaufnahme gesperrt, weshalb es sich auf zehn Kilometern staut. Autofahrer müssen sich beim Stau auf eine zusätzliche Wartezeit von fast einer Stunde einstellen. Auch in Leverkusen ereignete sich ein tragischer Unfall: Ein Mädchen wurde von einem LKW erfasst und getötet.

Ebenfalls zehn Kilometer Stau nach einem Unfall auf der A45 gab es Mittwochmorgen (20. November). Nach ersten Angaben der Polizei sollen sechs Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

Stehst Du grad im Stau? Wartest Du auf die Bahn? Oder ärgerst Du Dich, weil Dein Fahrrad einem Schlagloch zum Opfer gefallen ist? Lass Deinem Frust freien Lauf! Klick aufs Foto! Travel vector created by macrovector – www.freepik.com

Die A45 ist für Autofahrer ein gefährliches Pflaster. Erst kürzlich krachte es bei Siegen auf einem Zubringer der Autobahn. Bei einem Unfall hat ein Mann die Kontrolle über seinen Pkw verloren.

Auf der A46 bei Arnsberg in NRW kam es am Freitag (25. Oktober) zu einem schweren Unfall mit Wild. Ein Fuchs rannte über die Straße. Ein Auto kam dabei von der Fahrbahn ab. Es gab mehrere Verletzte.