Straße teilweise gesperrt

Schwerer Unfall in Dortmund: Straßenbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Aplerbeck Dortmund Unfall Ubahn
+
Auf der Marsbruchstraße in Dortmund-Aplerbeck kam es zu einem Unfall eines Pkws und einer U-Bahn.

In Dortmund-Aplerbeck ist es zu einem Unfall gekommen: Bei einem Zusammenstoß einer Straßenbahn und einem PKW gibt es mindestens einen Verletzten.

Update, 8. März (Montag), 13 Uhr: Dortmund - Nach aktuellem Stand wurden beide Fahrzeuginsassen schwer verletzt und sind mittlerweile in ein Krankenhaus geliefert worden. Beide mussten aus dem Unfallfahrzeug geborgen werden.

StadtteilDortmund-Aplerbeck
Fläche24.980 km²
Einwohner21.847 (31. Dez. 2019)
Höhe150 m ü. NHN

Dortmund-Aplerbeck: Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Straßenbahn

Die Bahnfahrerin steht weiterhin unter Schock. Weitere Verletzte gibt es nicht. Laut der Polizei wurde die Unfallstelle an der Marsbruchstraße um 12.15 Uhr wieder freigegeben (alle Blaulicht-News aus Dortmund auf RUHR24.de).

Erstmeldung, 8. März (Montag), 11.57 Uhr: In Dortmund-Aplerbeck kam es am Montagvormittag zu einem Unfall. Dabei sind eine Straßenbahn und ein Auto zusammengestoßen.

Dortmund: Auto stößt bei Unfall mit Straßenbahn zusammen

Um circa 10.05 Uhr wurde der Unfall bei der Dortmunder Polizei und der Feuerwehr gemeldet. Der Einsatz läuft aktuell noch. Bisher ist bekannt, dass der PKW von der Marsbruchstraße auf den Parkplatz der LWL-Klinik auf der Höhe der Hausnummer 160 einbiegen wollte. Dabei wurde das Fahrzeug von der U-Bahn der Stadtbahnlinie U47 erfasst.

Video: On Tour! Unfall-Tipps von Experten - Wie Erste Hilfe leisten?

Laut eines Pressesprechers der Polizei Dortmund klemmte die Fahrertür. Zudem soll die Straßenbahn-Fahrerin leicht verletzt sein. Wie es dem Fahrer des Autos geht und ob es noch weitere Verletzte in der U-Bahn gibt, ist bisher nicht bekannt. Aktuell ist die Marsbruchstraße wegen des Unfalls teilweise gesperrt.

Am Sonntagmorgen kam es zu einem schockierenden Vorfall auf der B1 in Dortmund. Ein Lkw-Fahrer wendete mitten auf der Bundesstraße mit seinem Tanklaster und wurde so zum Falschfahrer, bis er von einem Abschleppwagen gestoppt wurde.