Unfallursache klar

B1 in Dortmund: Unfall mit mehreren Verletzten sorgte für Sperrung

Auf der B1 in Dortmund hat es am frühen Mittwochabend (27. Juli) einen schweren Unfall gegeben. Die Polizei hat ein Update zum Hergang gegeben.

Update, Donnerstag (28. Juli), 12.30 Uhr: Dortmund – Die Polizei Dortmund hat nach eigenen Angaben den Unfall auf der B1 rekonstruieren können. Nach ersten Erkenntnissen sei eine 46-jährige Frau aus dem Kreis Unna gegen 17.30 Uhr in Richtung Bochum gefahren. Sie habe die Geschwindigkeit auf Höhe der Ludwig-Lohner-Straße reduziert.

Stadt Dortmund
Straße B1
ThemaUnfall in Richtung Bochum

Unfall auf der B1 in Dortmund: Sperrung Richtung Bochum dauerte bis circa 19 Uhr

Ein 22-jähriger Fahrer habe den Bremsvorgang der Frau zu spät bemerkt und ihr Auto touchiert. Er sei daraufhin nach links ausgewichen und mit einem Auto eines 43-jährigen Mannes aus dem Kreis Recklinghausen zusammengestoßen.

Fünf Personen sind nach Polizeiangaben bei dem Unfall leicht verletzt worden. Die B1 blieb bis circa 19 Uhr gesperrt (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

In Dortmund auf der B1 hat es einen schweren Unfall gegegen.

Unfall auf der B1 in Dortmund: Zwei Fahrzeuge kollidieren miteinander – Vollsperrung

Erstmeldung, Mittwoch (27. Juli): Auf der B1 in Dortmund hat es am Mittwochabend gegen 17.30 Uhr einen Unfall gegeben. Auf der Höhe Ludwig-Lohner-Straße an der Dortmunder Rennbahn kam es in Fahrtrichtung Bochum zu einer Karambolage mit zwei Autos. Wie die Polizei Dortmund auf Nachfrage von RUHR24 mitteilt, war der Unfall so schwerwiegend, dass die B1 kurzzeitig vollständig gesperrt werden musste.

Gerade zur Pendlerzeit sorgte das für einen langen Stau. Dieser soll kilometerweit bis nach Holzwickede gewesen sein, berichten die Ruhr Nachrichten unter Berufung auf Zeugen. Gegen 19 Uhr konnte das erste Unfallfahrzeug geborgen werden – seitdem ist ein Fahrstreifen freigegeben.

Bei dem Unfall auf der Dortmunder B1 haben sich zwei Menschen verletzt. Zu dem Unfallhergang kann die Polizei Dortmund auch auf Nachfrage noch keine Angaben machen.

Rubriklistenbild: © Axel Ruch/VN24

Mehr zum Thema