Polizei ermittelt

Schwerer Unfall auf B1 in Dortmund: Vier Verletzte - ein weiteres Opfer spurlos verschwunden

Die B1 in Dortmund
+
Auf der B1 in Dortmund kam es zu einem schweren Unfall - vier Insassen verletzten sich schwer, eine fünfte Person ist verschwunden.

Am Sonntag (21. März) hat sich ein schwerer Unfall auf der B1 in Dortmund ereignet. Ein Auto lag auf dem Dach. Es gab Verletzte und ein spurlos verschwundenes Unfallopfer.

Update, Sonntag (21. März), 11.50 Uhr: Dortmund - Die Polizei Dortmund hat die Fahndungsmaßnahmen nach der fünften Person mittlerweile eingestellt. Gefunden haben die Beamten nichts. „Die Zeugenaussagen sind etwas vage und unklar gewesen. Wir wissen nicht, ob es diese fünfte Person überhaupt gegeben hat“, sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund gegenüber RUHR24.

Erstmeldung, Sonntag (21. März), 11 Uhr: Am Sonntag (21. März) ist es auf der B1 in Richtung Unna zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Feuerwehr wurde gegen 6 Uhr alarmiert.

BundesstraßeB1
Länge778 Kilometer
StadtDortmund

Dortmund: Schwerer Unfall auf B1 - Auto liegt auf dem Dach

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, fanden sie ein Auto vor, das in der Abfahrt zur B236 auf dem Dach lag. Glück im Unglück hatten nach Angaben der Feuerwehr Dortmund die Insassen. Eine Person zog sich zwar schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Drei weitere Insassen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Über den Unfallhergang ist bislang nichts bekannt. Kurios sind aber die Aussagen der Unfallopfer. Angeblich habe es eine fünfte Person gegeben, die mit in dem verunglückten Auto gewesen sein soll. Doch von ihr fehlt bislang jede Spur (alle Blaulicht-News in Dortmund auf RUHR24.de).

Dortmund: Schwerer Unfall auf B1 - vier Verletzte, eine Person spurlos verschwunden

Die Polizei Dortmund konnte am Sonntagmorgen aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse keinen Hubschrauber einsetzen und suchte die Umgebung mit einer Drohne ab. Erst Anfang März schockte ein Lkw-Fahrer andere Verkehrsteilnehmer und die Polizei auf der B1.

Angeblich unwissentlich wurde ein Lkw-Fahrer am Sonntag (9. März). Er wendete auf der B1 in Dortmund und brachte so zahlreiche andere Autofahrer in Gefahr. Passiert ist glücklicherweise nichts.

Mehr zum Thema