Zeugen leisten erste Hilfe

A2: Schwerer Unfall - drei Menschen schwer verletzt

Auf der A2 in Dortmund ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen.
+
Auf der A2 in Dortmund ist es am Samstag zu einem schweren Unfall gekommen.

Auf der A2 ist es am Samstag (8. August) zu einem heftigen Unfall in Dortmund gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt.

  • Drei Menschen wurden bei einem Unfall auf der A2 in Dortmund schwer verletzt.
  • Zeugen halfen bei der Rettungsaktion der Insassen.
  • Es kam zu Stau am Kreuz Dortmund-Nordost.

Dortmund - Auf der A2 in Dortmund wurden am Samstag (8. August) drei Menschen bei einem Unfall schwer verletzt. Einem Fahrzeug war in Fahrtrichtung Oberhausen auf Höhe des Kreuzes Dortmund-Nordost der Reifen geplatzt, berichtet die Feuerwehr Dortmund.

Autobahn

A2

Länge 

486 km

Route

Oberhausen - Berlin

A2: Unfall - Fahrer verliert in Dortmund Kontrolle über sein Auto

Die Fahrer verlor in der Folge die Kontrolle über das Auto, schleuderte über die Fahrbahn der A2 und blieb schließlich auf dem Dach liegen. "Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt", berichtet die Feuerwehr Dortmund. Sie seien allerdings nicht im Fahrzeug eingeklemmt worden.

Das Fahrzeug landete bei dem Unfall auf dem Dach, Zeugen halfen den Insassen heraus.

Ersthelfer hatten die Insassen nach dem Unfall aus dem Fahrzeug befreit und die erste Betreuung übernommen. Danach griffen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund ein.

Unfall auf der A2 bei Dortmund: Drei Menschen schwer verletzt

Die drei Verletzten wurden in der Folge in Krankenhäuser gebracht. Augenzeugen und Helfer wurden durch psychologisch geschultes Personal betreut.

Die A2 am Kreuz Dortmund-Nordost wird damit einmal mehr Schauplatz eines schlimmen Unfalls. Im Mai dieses Jahres hatte es an ähnlicher Stelle zwei schwere Unfälle innerhalb weniger Tage gegeben. 

Bereits im Mai dieses Jahres hatte es am Kreuz Dortmund-Nordost auf der A2 zwei schere Unfälle gegeben. In diesem Fall starb ein Mann nach einem Auffahrunfall.

Am 12. Mai wurde bei einem Unfall mit zwei Fahrzeugen ein Mann schwer verletzt, am 13. Mai starb ein Mann, nachdem er mit seinem Auto auf der A2 bei Dortmund auf einen LKW aufgefahren war.

40 Einsatzkräfte waren an dem Einsatz auf der A2 in Dortmund beteiligt. Nach dem Unfall kam es auf der A2 laut Feuerwehr zu "erheblichen Einschränkungen".