Verkehrsunfall

Dortmund: 2-Jähriger läuft auf Straße – Auto verletzt Kind schwer

Ein 2-jähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Dortmund schwer verletzt worden. Er riss sich von seinen Eltern los.

Dortmund – Schlimmer Unfall am Samstagnachmittag (9. April) in Dortmund. Gegen 16:55 Uhr ist ein 2-jähriger Junge laut Polizeiangaben von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Dortmund: Kleinkind wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Nach ersten Erkenntnissen wartete der Junge gemeinsam mit seinen Eltern an der Fußgängerampel der Kreuzung Borsigstraße/Gronaustraße. Obwohl diese nach bisherigem Ermittlungsstand Rot zeigte, riss sich der Junge von der Hand seiner Mutter los und lief auf die Straße (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Eine 55-jährige Autofahrerin aus Marl (Kreis Recklinghausen), die die Borsigstraße in westliche Richtung befuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen – es kam zum Zusammenstoß.

Dortmund: 2-Jähriger wird bei Verkehrsunfall an der Borsigstraße schwer verletzt

Dabei verletzte sich das Kleinkind schwer. Der Junge musste von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden und wurde dort stationär aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema